RunningBack_TonyHumphries

Wie die Zeit vergeht … 15 Jahre gibt es nun schon Running Back, eins der geschmackssichersten Label im elektronischen Kosmos. Labelhead Gerd Janson hat sich für das Jubiläums-Release keinen Geringeren als NY-House-Legende Tony Humphries an Land gezogen, der sich Kreuz und quer durch den Backkatalog mixt. Ein zeitloses Dokument, das uns daran erinnert, was für tolle Tracks Running Back hervorgebracht hat. Und mit einem der wichtigsten startet auch der Mix, mit dem Clubhit „Ragysh“ von Todd Terje. Und obwohl es sich hier „Nur“ um schon veröffentlichte Tracks handelt, kommt hier kaum Notlaie auf, denn dafür spricht die Musik immer noch eine sehr aktuelle und zeitgemäße Sprache. Humphries hat sich einen geschmeidigen Mix zusammengeschweißt, der ein Highlight nach dem anderen jagt. Mir im Ohr hängengeblieben sind vor allem „Don’t Hesitate“ von Tiger & Woods, „Beau Sovereign“ von Leon Vynehall, „Dogz“ von Redshape oder „Forevermore“ von Paul Woodford. House in seinen schönsten Farben. 10/10 House Doldinger