b79a534e014726d793e21bd7c8866dd2

„Glück ist wenn der Bass einsetzt“, sagte einst Sokrates. Oder jemand anderes… Jedenfalls haben wir uns das auch gedacht und wollten euch hier mal die zehnfache Ladung Glücksgefühle schenken. Wir sind immer noch high.

1. Stephan Bodzin – Singularity
Ein typischer Bodzin Sound, aber was für einer. Die Bassline macht Gänsehaut.

2. Sam Paganini – Another Chance
Genau so wünscht man sich doch eine Bassline als Techno-Fan.

3. Matador – Bsunday
Super Kraftvolle Bässe durchdringen einen bis ins Mark. Matador olé!

4. Henry Krinkle – Stay (Kölsch Remix)
Die Bassline wird zum Synth und wieder zurück. Hin und her. Der Kölsch Remix von „Stay“ hat eine sehr fette Bassline und einen Synth, der an die Grenze des Ohrenschmerzes geht, aber dennoch irgendwie geil ist. Leider geil!

5. Style of Eye – Sexxx
Mit einer gescheiten Anlage bleibt im Drop nichts stehen. Achtung! Vielleicht auch die Wohnzimmerwände nicht!

6. Eskimo Twins – 3 Days Of The Condor
Super Downtempo Nummer im klassischen Stil der Eskimo Twins. Tiefe, catchy Basslines machen es uns einfach, die beiden Jungs und ihre Musik zu lieben.

7. Super Flu – Volkwein (feat. Dortmunder Philharmoniker)
Nicht nur eine coole Idee, einen Track mit den Dortmunder Philharmonikern aufzunehmen, das Ergebnis ist zudem überragend. Es zeigt außerdem, dass klassische Instrumente auch geeignete Tanzmusik erzeugen können. Die Tuba auf die Tanzfläche bitte…

8. Shall Ocin – The Cliff
Eine Bassline, die wir hier in der Redaktion als Herzschrittmacher für die älteren Semester unserer Schreiberlinge benutzen.

9. Gregor Tresher – Goliath
Die Bassline wird quasi den kompletten Track einfach ohne Abwandlung durchgespielt. Klingt langweilig? Nicht bei DIESER Bassline!
Eine so simple Melodie und dennoch einfach genial. Ihr wisst was ich meine…Für die Tanzfläche gemacht, nicht für einen gemütlichen Sonntagsbrunch.

10. Moderat – Bad Kingdom (DJ Koze Remix)
Darf nicht fehlen! Das weiß doch jeder. Diese Bassline… Wahnsinn!

Das wird euch auch unterhalten:
15 Sätze, die ein Raver niemals sagen würde

Sprüche, die man dem Barpersonal ersparen sollte
DJ-Namen, die immer falsch ausgesprochen werden
15 Festivals, die ihr in 2016 besuchen solltet
10 Gründe, deinen Lieblingsclub zu wechseln