Transformers-4-poster-crop-invasionKino-Fans aufgepasst. Oder Halt. Trash-Fans aufgepasst. Nun gut, einigen wir uns auf Popcorn-Kino-Fans. Fakt ist wohl, dass die Kinokassen wieder klingeln werden, wenn die Spielzeugfirma Hasbro vier weitere „Transformers“-Teile in die Kinos und ’neue TF-Inhalte‘ auf die heimische Leinwand bringen wird.
Wie Stephen J. Davis, bei der Spielzeugfirma Hasbro für Inhalte zuständig, bei einer TV-Messe in Cannes erklärte, seien „Transformers 5“ bereits unterwegs und die Teile 6 und 7 und 8 auf den Weg gebracht. Alle Filmkritiker, die bislang „Transformers“-Filme nur nach Einnahme von Beruhigungsmitteln goutieren konnten, sollten nun endgültig den Job wechseln oder nach Nordkorea auswandern, denn ein Team unter der Leitung von Drehbuchautor Akiva Goldsman („A Beautiful Mind“) baldowert gerade aus, wie Hasbro mit seinen Spielzeugfiguren in den nächsten zehn Jahren noch viel mehr Geld verdienen kann. Dazu sollen eine neue TV-Serie und Digitalinhalte zählen.

Kein Wunder, hatten die ersten vier von Hasbro und Paramount produzierten Kinofilme doch weltweit über 7.5 Milliarden Dollar umgesetzt. Das ist für den Branchenriesen auch zwingend notwendig, denn im Kern-Segment – Plastikspielzeug – gehen die Zahlen dramatisch zurück. Ob man sich die kommenden TF-Filme nun anschauen muss, hängt sicherlich mit dem Alkohol-Pegel des jeweiligen Interessenten zusammen. Krachen wird es auf jeden Fall. Und manchmal ist es ja auch ganz angenehm, das Gehirn mal ausschalten zu können.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Trainspotting 2 kommt!!!
Der Trailer zum neuen Tarantino ist da

May the drone be with you: Millennium Falke & X-Wing heben ab
Die USA interessiert sich nicht für EDM – katastrophaler Start für den Hollywood-Streifen „We Are Your Friends“