trikk

Trikk – Florista EP (Innervisions)

Der portugiesische Durchstarter mit seinem Innervisions-Debüt. „Florista“ säbelt sich elegant durch den Dschungel – emotional, rau, mit flehenden Synthies. „Veneno“, angetrieben mit dunkler Materie, cruist durch die neonbeleuchtete Großstadtnacht, dubbelt hin und her, die Sicherungen am Anschlag. „Mozam“ steigt selbstbewusst die Treppe zur Raketenstartrampe, um dann seine Saat im House-Kosmos zu verstreuen. Direkt aus dem Maschinenraum kommt „Wardance Dub“. Die Roboter haben die Beats übernommen und lassen ihren Träumen freien Lauf. Die Funken sprühen, es brummt an jeder Ecke und ein geloopter Akkord hypnotisiert uns bis in alle Ewigkeit – oder bis zum nächsten Montagmorgen. 10/10 Robot Redford