twitter_soundcloud

Twitter investiert 70 Millionen US-Dollar in SoundCloud

Das soziale Netzwerk Twitter investiert 70 Millionen US-Dollar in das Unternehmen SoundCloud. Vor zwei Jahren wollte der Dienst SoundCloud noch komplett übernehmen.

70 Millionen US-Dollar ist Twitter eine Investition in SoundCloud wert. Das vermeldet u.a. das Portal recode.net. Twitter selber will sich nicht zu der genauen Details des Deals äußern, bestätigt aber, dass das Unternehmen nun einen Teil von SoundCloud aufgekauft hat. Die Investition wurde durch das Unternehmen „Twitter Ventures“ getätigt, um die Tätigkeiten von Kreativen zu unterstützen. „[Soundcloud] war ein großartiger Partner in den letzten Jahren und deren Unterstützung der Community reflektiert die unsere in vielen Ansichten“, verkündet Twitter CEO Jack Dorsey.

SoundCloud kann momentan jede Unterstützung gebrauchen. Nach Abschluss des Jahres 2014 musste die Audiostreaming-Plattform einen Verlust von 39 Million Euro vermelden. Allerdings ist unklar, ob diese Investition in direktem Zusammenhang mit dem Verlust steht. Denkbar kann auch sein, dass SoundCloud mit Twitter seinen neuen Abo-Service bewerben will. Twitter im Gegenzug könnte stark von der Musik-Community profitieren.

Das könnte dich auch interessieren:
Abo-Service SoundCloud Go startet in den USA
SoundCloud-Deal mit Sony steht
DJ Koze liefert neue Remixe für Kompakt