FAZEmag ist das Printmagazin für die elektronische Musikszene Deutschlands, das auch in digitaler Form im Apple Newsstand für das iPad vertreten ist. Die dahinter stehende Redaktion kann auf eine langjährige Erfahrung im Musikjournalismus zurückblicken und kombiniert so fundiertes Hintergrundwissen mit einem untrüglichen Gespür für neue Trends und Entwicklungen in sämtlichen Bereichen der Szene.

Jeden Monat beliefert FAZEmag seine Leser mit interessanten Interviews mit den angesagtesten Künstlern, spannenden News rund um die Themen Club und Musik, Hunderten von Plattenkritiken sowie Techniktests und Neuigkeiten aus den Bereichen Lifestyle – von Fashion über Movies bis Games – und Nightlife – vom kleinen Clubevent bis zum riesigen Festival. Zudem gibt mit jeder Ausgabe eine exklusive DJ-Mix- Compilation von einem bekannten nationalen oder internationalen Künstler zum kostenfreien Download.

Längst Kult sind monatlichen die „Wild Life“- Comics von Bringmann & Kopetzki aus Berlin, die jeden Monat in FAZEmag vertreten sind.

Natürlich macht sich FAZEmag auch auf dem Veranstaltungssektor verdingt und wird immer wieder in wechselnden Locations deutschlandweit mit tollen LineUps und den besten Künstlern der Szene mit eigenen Events vertreten sein.

Kurz vor dem Start der Printausgabe ging mit fazemag.de die dazugehörige Internetpräsenz online, die neben einer großen Benutzerfreundlichkeit dem User die Gelegenheit zur Interaktion mit dem Magazin, seinen Machern und seinen Inhalten bietet. So haben die Benutzer die Möglichkeit, über Newsartikel und Interviews zu diskutieren, sie zu bewerten oder weiterführend zu verlinken. Der monatliche, exklusive DJ-Mix-Download, Fotogalerien, ein Eventkalender, ein regelmäßig verschickter Newsletter und vieles mehr sind zukünftig ebenfalls dabei.Fazemag.de bietet täglich aktualisierte Newsmeldungen, Tonträger-Rezensionen oder auch Veranstaltungstipps, die für den User ebenso wie für Künstler, Veranstalter und Medienpartner einen unverzichtbaren Mehrwert bieten.

GESCHÄFTSFÜHRUNG 

Herausgeber FAZEmag

SVEN SCHÄFER
sven (ät) fazemag.de

Herausgeber
Die meisten von euch kennen Sven alias Svenman alias tseb alias Harthorst noch als Chefredakteur eines gewissen anderen Magazins, dessen Name uns irgendwie nicht einfallen will. Bei FAZEmag nun agiert Sven als Herausgeber und Geschäftsführer. Dass er neben seiner Arbeit für FAZEmag auch noch als Frontman der mittlerweile doch schon etwas betagten Popgruppe Simply Red fungiert, scheint aber nur ein Gerücht zu sein. Obwohl wir uns da immer noch nicht so ganz sicher sind.

Jahrgang: 1971
1. Single: Queen – Radio GaGa (1984)
1. Album: LL Cool J – Bigger And Deffer (1987)

 

REDAKTION

Redakteur FAZEmag

TASSILO DICKE
tassilo (ät) fazemag.de

Chefredaktion
Tassilo kennt wahrscheinlich auch jeder, der schon mal mit dem anderen Magazin zu tun gehabt hat. Dr. Nacht, wie er sich zuweilen nennt, ist einer der Eifrigsten, wenn es darum geht, neue heiße (und kalte) Platten aufzustöbern, Künstler zu kontaktieren und das Neueste im Bereich Gadgets und Blödsinn zu entdecken. Neben seiner Arbeit bei FAZEmag ist der überzeugte Wuppertaler ein nicht weniger überzeugter Vinyl-Junkie, der seine Platten nicht nur alleine zu Hause hört, sondern auch regelmäßig auf der „Elektronischen Dachterrasse“, einer geradezu legendären Wuppertaler Veranstaltungsreihe, zum besten gibt. Und wenn in der Redaktion mal wieder niemand lacht, liegt es wohl daran, dass Tassilo mal wieder einen seiner gefürchteten Low-Gags erzählt hat. Füße hoch! Mehr Un(Sinn) unter www.twitter.com/DrNacht

Jahrgang: 1969
1. Single: ELO – Hold On Tight (1981)
1. Album: Spider Murphy Gang – Tutti Frutti (1982)

Redaktion FAZEmag

RAFAEL DA CRUZ
rafael (ät) fazemag.de 

Redaktion
Rafael oder kurz Rafa hat nicht nur den coolsten Nachnamen von allen Mitarbeitern, sondern wohl auch die bemerkenswerteste Frisur, welche ihm – sehr zu seinem eigenen Bedauern – den Spitznamen „Techno-Pudel“ eingebracht hat. Durch seine Tätigkeit als vielbeschäftigter DJ in den Clubs der Nation kann Rafael auf viele Kontakte zu den Big Playern unserer Szene zurückgreifen, ist soundtechnisch immer am Puls der Zeit und es wäre müßig zu erwähnen, dass die neuesten Promos, die die Redaktion erreichen, zuerst auf Rafas Tisch landen. Und wer jetzt auch noch ein bisschen mehr von Rafael wissen will, der sei auf seine Internetseite www.rafaeldacruz.com verwiesen.

Jahrgang: 1987
1. Single: Boomfunk MC’s – Freestyler (2000)
1. Album: Craig David – Born To Do It (2000)

VERENA BOLZ
verena (ät) fazemag.de

 

GRAFIK

Grafik FAZEmag

STEFAN GUBATZ
stefan (ät) fazemag.de 

Chefgrafiker
In Stefan Gubatz’ alias Gubis Arbeitsvertrag stand damals der Passus „…wird als Grafiker und mehr eingestellt“. Was genau das bedeuten sollte, stellte sich dann auch relativ schnell heraus, denn Gubi ist neben der reinen Heftgrafik auch für (eher nicht so dolle) Karikaturen, allerlei Texte oder auch die FAZE-Internetseite verantwortlich. Genau wie die meisten anderen Mitarbeiter findet Stefan aber immer noch genug Zeit, um erfreulich entspannten Dubtechno auf dem Kölner Label Telrae zu veröffentlichen und sein absurd-beknacktes Experimental-Musikunternehmen KONZERN zu führen. Mehr von Stefan gibt es auf seiner Internetseite www.stefangubatz.de

Jahrgang: 1979
1. Single: Roxette – The Look (1988)
1. Album: Die Ärzte – Live/Nach uns die Sintflut
(1988)

LAURA HANDLER
laura (ät) fazemag.de

MARKETING

Lukas Fritscher
lukas (ät) fazemag.de

Matthias Thienel
matthias (ät) fazemag.de

Philipp Steffens
philipp (ät) fazemag.de

Julian Haußmann
julian@fazemag.de

Janosch Gebauer
janosch@fazemag.de

 

 

TECHNISCHE LEITUNG

Uwe Schröder
uwe (ät) fazemag.de

 

ABO & BUCHALTUNG
abo (ät) fazemag.de

 

FREELANCER

Außerdem wird unser Heft von zahlreichen freien Mitarbeitern und Praktikanten tatkräftig unterstützt.

Unser monatlicher Dank gilt:

Björn Torwellen, Caroline Waldhoff, Carsten Becker, Claus Casper, Csilla Letay, Damian Duda, Daniel Schröckert, Domink Eulberg, Eva Winter, Jan Fischer, Joerg Nawra, Jürgen Laarmann, Kevin Goonewardena, Lucas Mayer, Manuel Lauro, Manuel Haas, Marc dePulse, Monique Azur, Nicole Ankelmann, Philipp Kressmann, Roger Schimmelpfennig, Thorsten Reker, Tobias Michel, Tobias Quinten, Tobi Kirsch, Tom Novy, Xenia Beliayeva