UMFANG Symbolic Use Of Light (Technicolour)

Kurze Einführung für alle, die UMFANG noch nicht kennen: Es ist der Künstlername, der mittlerweile in Berlin lebenden US-Amerikanerin Emma Burgess-Olson. Sie ist Mitbegründerin des queer-feministischen DJ-Kollektivs Discwoman und in letzter Zeit durch tolle Stücke auf Labels wie 1080p oder Phinery Tapes aufgefallen. Auch auf der Physically Sick-Compilation von Allergy Season war sie vertreten. Auf dem britischen Label Technicolour erscheint mit „Symbolic Use Of Light“ nun ihr erstes Vinyl-Album. Auf der einen Seite präsentiert sie hier sehr direkten, gut durchdachten Techno und auf der anderen skizziert sie Ambient. Interessant ist, dass Burgess-Olsen sich auf nur wenige Geräte konzentriert hat. So entstanden die neun Tracks alle mit Boss DR 202s, einer x0xb0x und dem Korg Volca FM Synth. Eine Wahl die sich rentiert! Das Album ist erfrischend und sollte auf den Tanzflächen der düsteren Technoclubs gut ankommen. 9/10 Herr Matthias