The Best Of Get Physical 2016 (Get Physical)

V. A. – The Best Of Get Physical 2016 (Get Physical)

Seit der Gründung vor 14 Jahren hat das Label von MANDY, Booka Shade und DJ T. enorme Erfolge verbuchen können und gilt neben Mitstreitern wie Innervisions, Pampa, Cocoon oder Moon Harbour als eines der qualitativ hochwertigsten und angesagtesten Label. Mit der Rückschau auf 2016 erschließt sich dem Hörer die quantitative und qualitative Vielfalt der Berliner. 46 Tracks und noch ein paar zusätzliche Expertisen von M.A.N.D.Y. aus den Debutalbum stellen ein schier unerschöpfliches Sammelsurium an House und Techno Tunes dar, die hier von Reboot, WhoMadeWho, Pezzner, Black Coffee, aber auch von gestandenen US Größen wie DJ Pierre oder Phuture kommen. Remixe von Loco Dice, Ruede Hagelstein, Kölsch oder Luke Solomun runden das Gesamtportfolio und eine brillante Werkschau ab. 10/10 Cars10.Becker