Thunderdome Pille

Achtung, Achtung, wir haben eine dringende Warnung bezüglich einer Techno-Pille. Derzeit kursiert eine hochdosierte Ecstasy-Tablette, die in Form des Thunderdome-Logos gepresst ist. Sie ist beige, besitzt eine Bruchrille und wiegt etwa 493.5 mg. Davon sind 232.0 mg, also fast die Hälfte, 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin (MDMA*HCI). Da bereits ab 120 mg Nebenwirkungen wie Kiefermahlen, Augen- und Nervenzucken, Halluzinationen und ein Anstieg der Körpertemperatur eintreten, wird von dieser hochdosierten Pille abgeraten. Zu den Nachwirkungen gehören Depressionen, Konzentrationsschwächen, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit. Also Vorsicht vor der Thunderdome-Pille!

3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin setzt bei Einnahme etwa nach einer halben Stunde ein. Die Wirkung dauert circa vier bis sechs Stunden und bewirkt hauptsächlich eine vermehrte Freisetzung des körpereigenen Botenstoffs Serotonin. Zu den allgemeinen Nebenwirkungen gehören Kiefermahlen, Muskelzittern, Übelkeit / Brechreiz und erhöhter Blutdruck. Außerdem werden Herz, Leber und Nieren bei Konsum besonders stark belastet. Es besteht die Gefahr des Austrocknens oder gar des Hitzeschlags, da die Körpertemperatur ansteigt.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Mann konsumiert 140 verschiedene Drogen und schreibt Aufklärungsbuch
Experten warnen vor neuer Droge – Das ist Wasping
Das ist XTC
Das ist Crystal Meth
Das ist Kokain
Das ist LSD
Das ist Amphetamin/Speed/Pepp
Das ist Ketamin