Golden Pudel Club unversehrt

Der allseits beliebte Club „Goldener Pudel“ wird am Donnerstag, den 17. August wiedereröffnet. Seit Februar 2016 waren die Türen der legendären Location in St. Pauli geschlossen. Nun wird ab August wieder an Donnerstagen, Freitagen, Samstagen und Sonntagen gefeiert. Im September soll der Club sogar wieder jeden Tag geöffnet haben.

Die Schließung folgte aufgrund eines rechtlichen Streits zwischen dem Besitzer Rocko Schamoni und seinem Geschäftspartner Wolf Richter, der im Jahre 2014 begann. Der Streit gipfelte darin, dass der Goldene Pudel sogar zwangsversteigert werden sollte, doch dann brach dort im Februar 2016 ein Feuer aus. Seitdem wird immer noch daran gearbeitet, die Location wieder vollends zu rekonstruieren.

Infolge des Feuers wurde Richters Firmenanteile erworben und das Gelände zu öffentlichem Eigentum. Durch einige Benefizkonzerte und großzügiger Unterstützung der Stadt von mehr als 300.000 EUR wurde der Wiederaufbau der Location finanziert.

Das Opening am Donnerstag läuft unter dem Namen“Alle Türen offen mit allen“. Am Freitag, den 18. August wird eine Party mit DJ Storm mit Support von den Residents Nina und Good News und am 7. September auch wieder eine Party vom Label Smallville im Pudel stattfinden. Am Samstag, den 19. August wird die Hamburgerin RatKat zu hören sein. Das Flaggschiff, die Sonntagsparty Musik Fetischisten Ohren Charakter  (MFOC) mit Raf & Superdefekt wird am 20. August zurückkehren. Am 24. August ist dann Marc Schneider am Start und am 31. spielen liebe*detail. Wir freuen uns sehr und wünschen alles Gute für die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren:
Monkeytown präsentiert – die Welt ist eine Pudel
Die 15 besten Clubs in Deutschland
STL – Sensing Fly-By Chances (Smallville)