spoon-2

Zehn unvergessliche Mark-Spoon-Momente

Zehn unvergessliche Mark-Spoon-Momente

Heute vor genau elf Jahren ist ein Mensch von uns gegangen, der mit seiner Musik und seiner Art das noch in den Kinderschuhen steckende Techno-Deutschland stark geprägt hat. Die Rede ist von DJ, Produzent, Labelboss, Radiohost, Veranstalter und vor allem Entertainer Mark Spoon, der zusammen mir Westbam und Sven Väth die erste Riege der deutschen Techno-DJs darstellte.

Ganz Deutschland kam in den 1990ern nicht um dieses Ausbund an Emotionen, Lebensfreude und Unmutsäußerungen herum. Denn er hatte auch großen Anteil am Erfolg vom rappenden Zahnarzt Dr. Alban und arbeitete am weltweit erfolgreichen Projekt SNAP! mit.

Neben seinem großen kommerziellen Erfolg als Jam & Spoon sind seine Auftritte bei der Loveparade oder der Mayday legendär, denn wenn jemand die Raver mit seiner Musik in Ekstase versetzten konnte, dann Mark Spoon. Dass einige Übergange dabei zur Nebensache wurden, verzieh man ihm stets.

Wir wollen heute nicht trauern, stattdessen erinnern wir an zehn unvergessliche Mark-Spoon-Momente.

Mark Spoon @ Hessentag Schwalmstadt ( 24.06.1995 )
Bekannt für seine gute Plattenauswahl war Spoon allemal, doch die Übergänge waren nicht immer eine Meisterleistung des Frankfurters. Trotzdem feierten ihn die Raver und dieser Mix, welcher auch nochmal in seiner Clubnight – Radioshow auf HR3 ausgestrahlt wurde, gilt als einer seiner besten..

Mark Spoon live @ Loveparade 1998
Ein gutes Beispiel wie Spoon mit seiner Musik und seiner Präsenz hinter den Decks tausende Menschen begeistern kann. Unvergessen sind seine Scratches, die heute eine Seltenheit bei Technosets geworden sind.

Mark Spoon @ Mayday 1997
Auf der Mayday war Spoon ein gern gesehener Gast, bei dem die Crowd jedes Jahr ausrastete.
Auch mit unkonventionellen Mitteln wie dem Metal-Track im Intro wusste er einzuheizen. Dieser Gig bei der Mayday ereignete sich zum absoluten Höhepunkt der Techno-Phase in Deutschland.

HR3 Clubnight Anmoderation
Dass Mark Spoon auch ein am Boden gebliebener, sympathischer Mensch war, beweisen diese und viele andere Anmoderationen seiner Radioshow beim hessischen Rundfunk.

Mark Spoon Live @Trance Energy (Jaarbeurs, Utrecht) 17.02.2001
Hier sieht man, dass Spoon auch ein eher tranciger Sound sehr gut steht. Als DJ hat er sich immer in mehreren Styles ausgekannt, was unserer Meinung nach auch einen guten DJ ausmacht.

Jam&Spoon feat. Plavka – Right in the night
Wer ihn durch seine internationalen DJ-Gigs noch nicht kannte, wurde spätestens jetzt auf Mark Spoon aufmerksam: Die poppige Single ”Right in the night” war ein riesiger kommerzieller Erfolg und machte den Frankfurter einem noch größeren Publikum bekannt.

Storm – Storm
Ein weiteres Projekt, das großen Erfolg für sich verbuchen konnte. Besonders das trippige Musikvideo zur Single bleibt in Erinnerung.

Jam&Spoon – Follow Me
Für viele Jam & Spoon-Fans der Lieblingstrack

Interview @ Loveparade 1997
Ob Mark Spoon vor einem seiner legendären Auftritte der Loveparade aufgeregt war, erfährt man bei diesem Interview bei VIVA.

Der W – Zwischen Traum und Paralyse
Nicht nur in der Rave-Szene war Mark Spoon bekannt. Er pflegte eine enge Beziehung mit der deutschen Rockband “Böhse Onkelz”. Deren Bassist und Songwriter Stephan Weidner widmete Spoon diesen Song auf dem Album “Schneller,Höher,Weidner”