Zombie Nation Facebook Titelbild

Foto: Facebook – Zombie Nation

Zombie Nation ist zurück mit einer neuen EP. Dieses Mal veröffentlicht der Münchener DJ und Produzent Florian Senfter nicht mehr wie in den vergangenen Jahren auf seinem Label UKW, sondern arbeitet mit dem Berliner Erfolgs-Imprint Get Physical Music zusammen.

Florian Senfter alias Zombie Nation ist bekannt für seinen einzigartigen Techno-Sound, der mit Vintage-Synths und Computerspiel-Soundelementen eine eigene Interpretation von elektronischer Musik repräsentiert. Den Durchbruch schaffte Senfter mit dem Erfolgshit „Kernkraft 400“ im Jahr 1999 auf DJ Hells Label Deejay Gigolos, der auch heute noch weltbekannt ist. Seitdem produziert er auch unter seinem weiteren Pseudonym John Starlight zahlreiche elektronische Musikwerke und hat schon auf Labels wie Cocoon, Superstar Recordings und Turbo Recordings veröffentlicht.

Am 18. Mai erscheint dann Zombie Nations Label-Debüt „Ticket EP“ auf Get Physical mit zwei Tracks, die Senfters klassische Handschrift tragen und wieder einmal einzigartig sind. „Ticket“ ist die brilliante Version einer typischen und doch ungewöhnlichen Melodie mit eindrucksvollem Bass und weiteren elektronischen Elementen, die durch ihre eigenständige Art eine Spannung erzeugen. Der zweite Track namens „Drafty“ beinhaltet eine kuriosere und tiefgründigere Melodie, verworrene Synths und Klavierakkorde, die mit knackigen Drums das gewisse Etwas bekommen und das Ganze vorantreiben. Beide Werke leben vom klassischen Zombie-Nation-Freak-Out und zeigen wieder einmal, dass Florian Senfter ein mesmerischer und talentiert Künstler der elektronischen Musik ist.

 

Tracklist:
1. Ticket
2. Drafty

 

Zombie Nation EP

 

Das könnte dich auch interessieren:
Zombie Nation meets W&W – EDM, How Low Can You Go
Get Physical presents: Acid Love Vol. 1 – Mixed by Roland Leesker (Get Physical Music)
Get Physical Act German Brigante bezichtigt Mihalis Safras des Diebstahls
Madben arbeitet bei Debüt-LP mit Laurent Garnier zusammen
Techno-Hoffnung Blawan veröffentlicht lang erwartetes Debüt-Album