20170608_zurueck-zu-den-wurzeln-festival-2017_20161231132610

Vom 8. bis zum 11. Juni findet in Niedergörsdorf auf dem ehemaligen Militärflugplatz zum zweiten Mal das ‚Zurück zu den Wurzeln‘-Festival statt. Wie auch im Vorjahr ist die Anzahl der Besucher auf 3000-3500 Besucher begrenzt und es wird auf der 200.000 m² Location „Altes Lager“ gefeiert.

Das Veranstalter-Kollektiv aus Berlin setzt sich mit ihrem Festival für die ursprüngliche Berliner Feierkultur ein und die Gäste werden nach dem „Mitmach-Prinzip“ von Anfang an in die Planung und Durchführung miteinbezogen.

Für die Tanzpausen werden unter anderem eine Reihe von Aktivitäten wie tägliche Yogaklassen, Kräuterwanderungen, Massage- oder Trommelworkshops angeboten.

Das Festival ist ein Gesamtkunstwerk und keine kommerzielle Veranstaltung. Das bedeutet ein abwechslungsreiches und künstlerisch mutiges Musikprogramm, fernab vom Mainstream. Die Veranstalter wollen jungen, unbekannten Musikern eine Plattform bieten.

Die Tickets gibt es ausschließlich im Vorverkauf und kosten 95 EUR zzgl. Gebühren. Eine Tages-/Abendkasse wird es nicht geben.

Weitere Informationen findest du unter: www.wurzelfestival.de

Zurück zu den Wurzeln Festival 2017 // 8. – 11. Juni 2017 // Niedergörsdorf, Deutschland

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2017
10 Dinge, die eine Technoparty noch schöner machen
10 Gründe, warum Open-airs einfach besser als Clubs sind