MDRNTY


Das Techno-Schiff MDRNTY Cruise lichtet am 16. September wieder seinen Anker und wird bis zum 20. September die Hotspots des Mittelmeers ansteuern. Das Line-up des Events ist sehr vielversprechend deshalb sollte man sich vielleicht bereits einen Plan machen, welche Künstler man unbedingt sehen bzw. hören will. Um euch die Auswahl etwas zu erleichtern, stellen wir 10 Acts vor auf die wir uns besonders bei MDRNTY Cruise freuen.

1. Sven Väth

Sven Väth ist einzigartig und darf auf dieser Liste nicht fehlen. Der Babba des Techno legt nicht nur fantastisch auf, er ist auch Gründer von Cocoon Ibiza im Amnesia, Cocoon Event und Cocoon Recordings. Väth bekam 2015 sogar die Goetheplakette von der Stadt Frankfurt für seinen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt. Er ist der charismatischste DJ aller Zeiten und kann 35 Jahre Erfahrung als DJ vorweisen. Das kann man sich einfach nicht entgehen lassen. Guuude Laune!

2. Jamie Jones

Jamie Jones wurde 2012 von Resident Advisor zum besten DJ der Welt gekürt. Er ist bekannt für seinen warmen, melodischen und deepen Sound und mit seinem Label Hot Creations und seiner weltbekannten Party-Reihe Paradise ist er mittlerweile aus der Techno-Szene nicht mehr wegzudenken. Der Waliser hat schon auf Festivals wie Tomorrowland, Global Gathering, Kazantip und BPM gespielt. Sicherlich auch ein Highlight des MDRNTY Cruise.

3. Ben Klock

Der ehemalige Grafik-Designer Benjamin Klock veröffentlicht seit 1998 seine Musik und gründete 2006 sein eigenes Label Klockworks. Klock hat keinen Manager und bezeichnet sich selbst als „nicht gerade der Prototyp des deutschen Techno-DJs“. Seit 2004, also von Anfang an, ist er Resident-DJ im weltberühmten Berghain und gilt als Aushängeschild des Clubs. Das sollte man nicht verpassen.

4. Mathew Jonson (live)

Wenn man einen Track von Mathew Jonson hört, erkennt man ihn sofort. Als Kind studierte er Klassisches Piano und er war Jazz-Drummer. So legte er den Grundstein für seine melodische und rhytmische Musik. Seinen ersten Synthesizer bekam er mit neun. Wir freuen uns auf das musikalische Allround-Talent und sein Live-Set.

5. Dana Ruh

Die Geraerin Dana Ruh ist eine der führenden Frauen in der Techno-Szene. Mit ihrem Label Brouqaude veröffentlicht sie seit 2007 erstklassige Club-Sounds. Sie ist Resident-DJ im Berliner Club der Visionäre, spielt aber auch in Clubs rund um den Globus, wenn sie nicht gerade im Studio tätig ist. Bestimmt wird sie auch viele ihrer eigenen Tracks auf dem MDRNTY Cruise spielen.

6. Martin Buttrich

Martin Buttrich erschien schon auf internationalen Top-Labels wie Steve Bugs Pokerflat Recordings, Sven Väths Cocoon Recordings und Carl Craigs Planet E. In solche Sphären steigt man keinesfalls über Nacht auf. Buttrich hat auch viel für andere Künstler produziert und ist deshalb unter anderen Künstlern sehr angesehen. Seine DJ-Sets strotzen vor wummernden Bässen und knackigen Kick-Drums. Es ist eine persönliche Empfehlung sich diesen Sound nicht entgehen zu lassen.

7. Adriatique

Die beiden Züricher, die beide Adrian S.heißen, haben sich 2008 kennengelernt und sie verbindet seitdem eine innige Freundschaft. Sie gehören zum Innercircle der erfolgreichen Diynamic-Crew rund um Solomun, H.O.S.H und Konsorten und sie haben auch schon mal den offiziellen FAZEmag Download-Mix erstellt. Sie haben schon auf unzähligen Parties und Festivals gespielt und werden garantiert auch auf dem MDRNTY Cruise eine fantastische Show abliefern.

8. Magda

Die „Queen of Minimal“ Magda begann ihre DJ-Karriere im Jahre 1996 und sie ist vor allem durch ihre Veröffentlichungen auf Richie Hawtins Label M_nus bekannt. Magda ist seit 2004 ein häufig gehörter Name in der internationalen Technowelt. Der Grund sind sowohl ihre Produktionen wie ihre Mix-CD „She Is A Dancing Machine“, als auch ihre mitreißenden Live-Sets. Auf dem MDRNTY Cruise wird sie euch sicherlich eine Menge toller Musik präsentieren.

9. Andrea Oliva

Andrea Oliva ist einer international erfolgreichsten DJs der Schweiz. Er hat schon auf dem legendären Coachella-Festival in Kalifornien aufgelegt und hat seit Jahren Residencies auf Ibiza. Mit 16 Jahren begann er aufzulegen und nach 20 Jahren als DJ ist er nun einer der gefragtesten Künstler überhaupt. Freut euch also auf ein atemberaubendes Set.

10. tINI

Die geborene Münchnerin tINI spielt seit 2003 regelmäßig in Clubs und auf Events. Kurz darauf folgten eigene Events und erste Residencies. 2008 schloss sie sich Desolat an und war seitdem Teil der weltweit bekannten Desolat-Parties. Sie war offizieller Support von Marco Carola auf einer weltweiten Album-Promotion-Tour und hatte bereits Residencies im Ushuaia auf Ibiza oder im Cocorico in Italien. Ihre jahrelange Erfahrung macht ihre Sets aus und sie weiß, wie man die Crowd verzaubert.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2017
MDRNTY Cruise 2017 – Party auf dem Meer
10 Techno-Tracks für diesen Sommer
10 Acts auf die wir uns beim Exit Festival freuen