Kokain Line Handy

Wir haben mal ein Blick in das Handy eines Ravers geworfen und festgestellt, dass es so einige Apps gibt, die manchmal ziemlich nützlich sein können. Hier sind zehn von den Apps, die jeder Raver auf dem Handy haben sollte.

1. SoundCloud
Wer unterwegs, beim Vortrinken oder bei der Afterhour ist, brauch vernünftige Musik. Soundcloud ermöglicht es uns, von überall auf Musik von Künstlern jeder Art zuzugreifen. Das Schönste daran: Man kann sich hier im Gegensatz zu anderen Plattformen auch ganze Sets anhören. Ein Muss für jeden Raver.

2. Spotify
Für einen schnellen Blick in die Charts oder bei der Suche nach neuer Musik eignet sich Spotify ganz besonders. Hier kann man dann die Titel direkt streamen oder in Playlists von Freunden stöbern. Bequemer geht’s nicht.

3. Shazam
Diese Situation kennt bestimmt jeder: Man hört einen Track und ist sofort Feuer und Flamme. Doch weder deine Freunde noch sonst jemand weiß, wie das Lied heißt. Mit Shazam kann man ganz einfach die Tracks per Sounderkennung finden. Hat uns schon so einige Male lange Sucherei erspart.

4. WhatsApp
Jeder kennt es. Im Club oder auf dem Festival verliert man seine Freunde. Der beste Weg sie wiederzufinden ist Ihnen bei WhatsApp zu schreiben oder sich per Standort zu suchen. Klappt meistens…

5. RA Guide
Resident Advisor ist wohl eine der führenden Plattformen, wenn es um Informationen über die elektronische Musikszene geht. Egal ob kommende Releases, News, Biografien oder Events. Hier findet man definitiv alles.

6. Woov
Eine App die besonders iMotion nutzt ist Woov. Hier gibt es zu verschiedenen Events alle Informationen und sogar eine Karte des Festivalgeländes. Außerdem kann man dort die Timetable einsehen und einen individuellen Zeitplan erstellen. Ein weiteres besonderes Feature ist die Funktion seinen Standort freizugeben. Dadurch sieht man auf der Map wo man sich und sich grade die Freunde befinden. Weitere Veranstaltungen, die dort zu finden sind, ist das ADE, Time Warp und auch Städte wie Amsterdam.

7. KnowDrugs
Wer sich über Drogen oder aktuelle Pillenwarnungen informieren will, sollte sich KnowDrugs herunterladen. Hier gibt es zu mehr als 200 psychoaktiven Substanzen Ratschläge zum sicheren Gebrauch und zur Schadensminimierung.

8. DB App
Wenn man völlig verschallert aus dem Club stolpert und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause will, sollte man unbedingt einen Blick in die App der deutschen Bahn werfen. Hier gibt es nicht nur aktuelle Verspätungen, sondern auch die Möglichkeit mit der Standortfunktion den kürzesten Weg nach Hause zu finden.

9. Mytaxi
Wenn man nun mal nicht mit der Bahn o.ä. nach Hause kann, muss man eben das Taxi nehmen. Wer schnell ins Bett möchte, sollte unbedingt MyTaxi ausprobieren. Hier ist eine Großzahl privater Fahrer registriert, die oftmals innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung stehen. Außerdem ist die Zahlung per Paypal möglich. (Kennt man ja, dass man das ganze Geld im Club versäuft…)

10. Discogs
Auf unserer Liste darf natürlich nicht Discogs fehlen. Hier gibt es Infos zu den Releases vieler Künstler. Ein Muss für jeden Vinyl-Liebhaber. (Danke an unsere aufmerksamen Facebook-Leser…)

 

Das könnte dich auch interessieren:
10 Apps, die jeder Clubgänger unbedingt braucht
10 Dinge, die Raver sammeln
10 Dinge, die sich kein Raver merken kann