berghain berlin


Die elektronische Musik- und Clubszene boomt. Tausende von Menschen halten sich den Sommer über auf Festivals auf und verlagern ihre Partys zum Herbst und Winter in die Clubs. In Deutschland und der Welt gibt es so einige legendäre Locations, die sich im Laufe der Zeit einen großen Namen gemacht haben und die jeder wahre Raver mal besucht haben sollte. Hier sind zehn von ihnen.

1. Bootshaus
Das Bootshaus in Köln ist in Deutschland einer der beliebtesten Clubs, wenn es um elektronische Musik geht. Neben weltbekannten DJs überzeugt besonders die Location mit einer einzigartigen Atmosphäre und die Organisation. Das Bootshaus ist definitiv ein Muss für jeden deutschen Raver!

2. Berghain
Der Techno-Tempel in Berlin Friedrichshain ist der wohl bekannteste Club in Deutschland und auf der Welt. Mit einer strengen Türpolitik, Darkrooms und einem außergewöhnlichen Spirit werden hier bis in den Montagmorgen die exklusivsten Partys gefeiert. Das muss ein jeder Raver mal erlebt haben.

3. Tanzhaus West
In Frankfurt befindet sich das heißbegehrte Tanzhaus West, kurz THW, das auch regelmäßig bekannte Künstler der elektronischen Musikszene einlädt. Das Besondere dort ist definitiv die familiäre Atmosphäre, die einen guten Abend garantiert. Nebenbei finden hier außerdem Veranstaltungen anderer Art, wie Kino oder Ausstellungen, statt.

4. Robert Johnson
Klein aber fein ist das Motto im Robert Johnson Club in Offenbach. Seit vielen vielen Jahren trifft sich hier die deutsche Raver-Elite um in einmaliger Atmosphäre zu elektronischer Musik zu feiern. Wer ein Stückchen Techno-Historie erleben will, sollte dort definitiv mal vorbeischauen.

5. Fabric
Die Fabric gehört zur Clubszene in der englischen Hauptstadt London und holt regelmäßig die besten DJs und Künstler zu sich. Grade deswegen findet sich hier nicht nur das Partyvolk von London, sondern auch eine Großzahl an Raver-Touristen. Auf ihrem eigenen Label releast die Fabric auch eigene Mixe und Compilations von weltbekannten Artists wie Tale Of Us, Sasha oder Maceo Plex.

6. Pacha
Nun kommen wir zur Sommer-Party-Elite: Ibiza. Dazu gehört unter anderem das Pacha, dass sich in San Antonio befindet. Wie viele Locations auf Ibiza bringen auch dort die besten DJs und Artists aus verschiedenen Genre in einer legendären Party-Atmosphäre die Urlauber durch den Sommer. Diesen Sommer ist auch Solomun mit seiner neuen Reihe dort zu Gast.

7. Ushuaïa
Einen Open-Air Club den jeder Raver mal besucht haben sollte, ist definitiv das Ushuaïa auf der weißen Insel. Hier werden am Pool und in bester sommerlichen Atmosphäre zu Partyreihen wie Dystopia, Big By David Guetta und Tinie Tempah gefeiert. Von den Preisen auf Ibiza sehen wir jetzt mal ganz ab.

8. Hï Ibiza
Das Hï Ibiza ist seit letztem Jahr der neue Hotspot in Sachen elektronischer Musik auf Ibiza und ist der Ersatz für den beliebten Space Club. Wer auf Ibiza Urlaub macht sollte unbedingt mal vorbeischauen, denn hier finden sich diese Saison grandiose DJs wie

9. Green Valley
Das Green Valley wurde vom DJ Mag im Jahr 2013, 2015 und 2017 auf Platz 1 der Top 100 Clubs gewählt. Der Großraumclub befindet sich in der brasilianischen Stadt Camboriú/ Santa Catarina auf einem alten Militärflugplatz und überzeugt mit gutem Sound, weltbekannten Künstlern und einer perfekten natürlichen Umgebung und Atmosphäre. Hier macht Tanzen in den Sonnenaufgang besonders Spaß.

10. Zouk Singapore
Zu guter Letzt gibt es noch eine Location in Singapur, die es ebenfalls bei DJ Mag in das obere Zehntel des Rankings geschafft hat. Natürlich ist ein Besuch in dem internationalen Techno- und Houseclub mit einer aufwendigeren Reise verbunden, dennoch kann man sowohl aus Touristen- als auch aus Raversicht sagen, dass die drei Floors definitiv was zu bieten haben.