10 Dinge, auf die sich jeder Musikliebhaber nach Covid-19 freuen kann


Raver und Musikliebhaber sind von Corona hart bestraft worden, aber das Warten ist fast vorbei. Um euch zu inspirieren, haben wir 10 Dinge gesammelt, die jeder Musikliebhaber nicht erwarten kann, nachdem die Covid-Krise vorbei ist – aber schaut selbst.

  1. Zu Konzerten und Festivals gehen

Das ist nicht ohne Grund die Nr. 1. Wir genießen es, Live-Musik zu sehen und auf Festivals wie Parookaville auszuflippen. Wir werden drei Tage am Stück wach bleiben und einen Scheiß auf Körperhygiene geben.

  1. Musik in unseren Autos abspielen

Es gibt zwar sicherlich große Events, auf die wir warten, um dann wieder dabei zu sein, wenn alles vorbei ist, aber wir lassen definitiv die kleinen Dinge nicht aus. Alle unsere Kumpels in ein Fahrzeug zu packen und Songs aus voller Kehle zu grölen auf dem Weg zum Club oder Festival. Wir wollen mit den Menschen, die wir lieben, Zeit verbringen und Spaß haben.

  1. Paraden feiern

Die Streetparade musste aussetzen, aber sie wird wiederkommen. Und vielleicht sogar die Loveparade. Und der Zug der Liebe. Und der Union Move, und der CSD. Und und und.

  1. Karaoke singen

Wir lieben Karaoke, denn wer tut das nicht? Ein bisschen Alkohol und schon kann der perfekte Karaoke-Abend zusammen mit Freunden beginnen, eine perfekte Art, sich nach der Arbeit zu entspannen.

  1. Zu Meet and Greets mit Bands gehen, die wir mögen

Wir haben gelernt, dass es Dinge gibt, die niemand kontrollieren kann und manchmal können wir nicht das tun, was wir mögen und das ist mit anderen Menschen zusammen zu sein. Wir können uns nicht umarmen oder hallo sagen, aber all das wird sich nach der Pandemie ändern. Wir werden das nicht mehr für später aufsparen und wir werden unsere Lieblingsbands persönlich sehen, weil es schon lange her ist.

  1. Wieder Live-Musik spielen

Jeder weiß, dass Live-Musik zu spielen eines der tollsten Dinge ist, die es gibt, man hat so viel Spaß dabei und der Adrenalinstoß, den man dabei bekommt, ist absolut unglaublich. Wow, wir können es kaum erwarten, endlich wieder Live-Musik zu spielen.

  1. Die Emo Night in unserer Lieblingsbar besuchen

Die Emo Night macht fast so viel Spaß wie Live-Musik, wer schon mal dabei war, weiß was wir meinen. Man kann feiern und tanzen wie verrückt und es ist die ultimative Gelegenheit, sich auszutoben und verrückt zu sein. Die Emo Nights sind bald wieder da und wir werden auch Spaß haben.

  1. Tanzen mit unseren Freunden

Mit Freunden zu tanzen, war während Covid nicht möglich, aber das wird sich sehr, sehr bald ändern. Dann können wir endlich wieder in Clubs und Bars tanzen. Das wird eine Menge Spaß machen.

  1. Besuch von Musikfestivals im Ausland

Zuerst freuen wir uns auf Festivals in Deutschland. Aber wenn die Festivals zurückkommen und die Möglichkeit, wieder frei zu reisen, wird es wilder und verrückter sein als je zuvor. Die Leute werden sich keine Ruhe mehr gönnen und die volle Festival-Erfahrung erleben. Das werden wir auch tun und es so verrückt wie nur möglich machen.

  1. Arbeit machen, die mit Musik zu tun hat

Die Leute, die Arbeit haben, die mit Musik zu tun hat, können das schon lange nicht mehr tun. Viele Veranstaltungen wurden abgesagt und Musikliebhaber haben nicht das Glück wie Bitcoin-Händler, die mit der Immediate Edge App von zu Hause aus arbeiten können. Bandmanager, Barkeeper, Promoter und all die anderen großartigen Menschen in der Branche werden bald wieder normal und mit all der Freude, die sie für diesen Job haben, arbeiten können.