10 Dinge, die Raver Zuhause tun


Jeder kennt sie, die Raver. Am Wochenende tanzen sie die ganze Nacht in den Clubs und verlassen die Party erst in den frühen Morgenstunden. Danach geht es auf die After-Party und dann irgendwann mal nach Hause. Doch was macht ein Raver eigentlich, wenn er nicht unterwegs, sondern in seinen eigenen vier Wänden ist? 

1. Schlafen

Jemand der das ganze Wochenende durchgezecht und sich ununterbrochen zu den Techno-Beats bewegt hat, der muss sich auch irgendwann mal ausruhen. Dies geschieht dann meist unter der Woche und der fehlende Schlaf wird nachgeholt. 

2. Sport

Viele Raver halten sich unter der Woche mit Sport fit. Egal, ob Kraftsport oder Teamsport, Hauptsache Bewegung. Aufgrund der Begeisterung für Sport interessieren sich auch viele für Sportwetten und suchen sich Sportwetten-Tipps von echten Experten. 

3. Gesund ernähren

Der Raver ist nachtaktiv und verbraucht seine ganze Energie am Wochenende. Unter der Woche gilt es dann den Energiespeicher für das nächste Wochenende wieder aufzufüllen. 

4. Serien schauen

Hier handelt es sich immerhin und normale Menschen. Wer von euch hängt nicht ab und zu einfach mal auf dem Sofa und zieht sich eine Serie rein? 

5. Freunde treffen

Die Kollegen sind im Haus des Ravers immer willkommen. Egal, ob bei der Afterhour oder auch ohne Anmeldung in der Woche. Hier wird das letzte Wochenende nochmal Revue passiert und das kommende geplant.

6. Musik hören

Der wichtigste Bestandteil des Lebens eines Raver – die Musik. Egal, ob Techno-Klassiker oder die neuen Tracks, Musik ist allgegenwärtig – am besten laut über die Anlage zuhause oder über ordentliche Kopfhörer.

7. Social Media

Schauen was die Freunde machen, selbst mal ein Bild oder eine Story posten, um zu zeigen, was im eigenen Leben abgeht – ganz normal. 

8. Studieren/Arbeiten

Der Raver-Lifestyle lässt sich nicht mit Luft finanzieren. Die eigene Bude, das Festival-Ticket, die Klamotten. Irgendwo muss das Geld herkommen, also ist der Raver entweder noch Student, arbeitet irgendwo auf Teilzeit oder er arbeitet ganz normal, wie andere Leute auch. 

9. Auf der Suche nach dem nächsten Rave

Nach dem Rave ist vor dem Rave. Das letzte Wochenende hängt dem Raver noch tief in den Knochen, aber das hält ihn nicht davon ab, den nächsten Rave ausfindig zu machen. 

10. Festivalplanung

Die Festival-Tickets sind gekauft, nun geht’s an die Planung. Wer ist dabei, wie kommen wir hin, was brauchen wir vor Ort? Ein wahrer Raver hat bereits eine Routine, aber die Vorfreude auf das nächste Spektakel ist einfach riesig.