mothers-day-754732_640

Eure Mama sorgt sich immer sehr um euch. Sie will doch nur das Beste… nämlich dass ihr Raver seid.

1. Viel Bewegung ist gesund
Viel Bewegung ist ja bekanntlich gesund. Und so ein Raver bewegt sich ja schließlich unfassbar viel. Am Wochenende kommen da gerne mal einige Marathons zusammen. Das ist gut für die Gesundheit und freut die Mama.

2. Das Kind trifft sich viel mit seinen Freunden
Ist doch super. Der/die Kleine trifft sich jedes Wochenende mit ganz vielen Freunden.
Man ist viel zusammen und hat Spaß. Ist doch schön. Was wünscht man sich mehr für sein Kind?

3. Von der Straße
Wer sich nur in Techno Clubs rumtreibt, hängt nicht auf der Straße ab. Klingt logisch.

4. Endlich ein Hobby/eine Leidenschaft
Mit welcher Leidenschaft der Raver sein Hobby auslebt, ist doch schön. Endlich hat das Kind eine echte Passion. Etwas, wofür es brennt.

5. Musik
Welches Elternteil wünscht sich keine musikalische Erziehung für sein Kind. Das ist ja sehr wertvoll, wenn sich junge Leute für Musik interessieren. Manche Mamas spielen ihren Ungeborenen noch im Bauch Mozart vor, alle freuen sich wenn das Kind dann später Techno hört.

mozart

6. Tanzen
Welche Mama freut sich nicht, wenn ihr Kind gerne tanzt???
Ob Ballettstunden, Standardtanz oder halt Raven … ist doch völlig egal …

7. Sie hat keine Ahnung was das überhaupt ist, aber supportet dich eben bei allem.
Mama ist eben einfach die Beste.

8. Im Sommer immer an der frischen Luft
Sobald die Sonne rauskommt, sind alle Raver das komplette Wochenende an der frischen Luft. „Open Air“ nennen sie das … wie auch immer. Mama freut sich, dass ihr Kind ein sogenannter „Raver“ und kein Stubenhocker ist.

9. Kommt immer früh nach Hause
Ihr müsst eure Mama nicht mehr anlügen, wenn ihr sagt, dass ihr von der Party früh nach Hause kommen werdet. Morgens früh halt. Alles eine Frage der Perspektive, würden wir sagen :-P

10. Sie war früher selbst ne Wilde
Jaja, Mamas haben es faustdick hinter den Ohren. Die waren auch mal jung. Und haben auch die Nacht zum Tag gemacht. Aus ihnen ist ja schließlich auch was geworden …

Das könnte dich auch interessieren:
10 Gründe, niemals Raver zu werden 
10 Dinge, von denen jeder Raver träumt
Warum Raver die wahren Spießer sind