sunrise

1. Die Nachbarn
Leider sind nicht alle Leute wie ihr und freuen sich über 130 bpm Techno, der an einem Sonntagmorgen durch die Wohnungswände dröhnt. Chillige Nachbarn sind allerdings doch das Wichtigste bei der Wohnungssuche. Also ein echter Raver würde für entspannte (oder taube) Nachbarn auf fließend Wasser verzichten.
2. Dritte Abmahnung vom Vermieter
Das ist dann das Ergebnis, wenn man eben keine entspannten Nachbarn hat und es sich mit denen und dem Vermieter schon übel verscherzt hat. Dann nur Techno langsamer als 130bpm. Das klingt doch nach einem Kompromiss…
3. Freund/in
Wenn der Widerspruch schon nicht aus der Nachbarwohnung kommt dann aus der eigenen.
Der/Die Freund/in ist eben selber noch am pennen oder mag keine 15 Techno Vampire mit hängenden Mundwinkeln in der Bude haben.
4. Kein Bier zuhause
Diese Ausrede scheitert dann natürlich auch kläglich am nächsten Kiosk.
In nicht ganz so raverfreundlichen Städten ist es aber tatsächlich nicht immer ganz einfach an einem Sonntag um 07.00 Uhr in der Frühe ein kaltes Bier zu erstehen.
5. Keine vernünftige Anlage
Das ist dann wiederum ein Totschlagargument. Wer hat schon Bock auf Afterhour bei Zimmerlautstärke?!
6. Unaufgeräumt
Meist ein letzter verzweifelter Versuch, die Afterhour bei sich abzuwenden. Allerdings auch völliger Schwachsinn. Denn in diesem Zustand interessiert die Ordnung der Wohnung nun wirklich niemanden.
Fast eher schon ein Pro Argument. Dann fühlt man sich ja richtig wie zuhause…
7. Die Putzfrau war gerade erst da
Es gibt eben zwei Arten von Menschen.
Die mit unaufgeräumten Wohnungen und die mit einer Putzfrau. Letztere möchten dann natürlich keine Raverlein mit ihren Raverstiefelchen durch die frisch gebohnerte Wohnung schicken.
8. Rauchverbot
Kein Rauchen in der Bude heißt keine Kippen und auch kein Gras… …ok wir machen’s woanders.
9. Familienessen
Wer noch die Familie erwartet, sollte vielleicht keine Afterhour mehr bei sich abhalten. Guter Punkt. Außer – die Familie ist ziemlich cool.
10. Ich muss noch was Arbeiten
So eine Ausrede kann und darf man nur an einem Montagmorgen gelten lassen.