Vakant 10 Jahre web1


Ende 2004 releaste Alex Smoke seine EP „Simple Things“ auf dem neuen Label Vakant. Nun, zehn Jahre nach der Katalognummer 001, kann das Berliner Label auf fast 60 Release zurückblicken, darunter Alben von Avatism, Tolga Fidan, Matthias Kaden, Dinky und Onur Özer sowie weitere Platten von Robag Wruhme, Nico Purman, Anonym und Sons of Tiki. Zum Jubiläum wird die Compilation „10 Years“ veröffentlicht.

Auf der Geburtstagscompilation, die in zwei Teile gegliedert ist, finden sich viele der bereits genannten wieder, insgesamt gibt es 14 neue Stücke. Beide Parts werden sowohl digital als auch auf Vinyl erscheinen. Releasedatum für Part I ist der 16. Februar, der zweite Teil folgt am 2. März.

Tracklist:VA - 10_Years_cover web1
Part I
01. Anonym – Midnight Hour
02. Premiesku – Orchestra De Calculatoare
03. Livio & Roby – Machiner
04. Mathias Kaden – Deep & Wise
05. DeWalta – Rewind
06. Sons of Tiki – Loraine
07. Tolga Fidan – Cam Kale

Part II
01. Alex Smoke – Executive Realness
02. Cesare vs Disorder – Monasterio
03. Avatism – Bones
04. Anonym pres. DLS – Organ Donation
05. Nico Purman – Ferroxide
06. CW/A – Loop 19538
07. Quantum Entanglement – What Do You Know About Acid House Music?

Das könnte dich auch interessieren:
SCNTST schafft sich einen “Puffer”
Die Neuerscheinungen der Woche (KW 3)
Noir veröffentlicht Debütalbum
www.vakant.net