portishead_dummy
Noch vor 20 Jahren war Portishead vor allem als Vorort von Bristol bekannt. Das änderte sich aber schlagartig in den Wochen nach dem 30. August 1994, als das gleichnamige Trio sein Debütalbum „Dummy“ veröffentlichte. Geoff Barrow, Beth Gibbons und Adrian Utley stürmten die englischen Charts, eroberten den Kontinent und verbuchten auch in den USA Erfolge. Der schleppende TripHop-Sound und der einzigartiger Gesang von Gibbons waren eine Offenbarung, prägten eine ganze Generation und machten Portishead zu den wichtigsten Bands der 90er Jahre.
Barrow war vor dem Projekt als Studioangestellter in Bristol am ersten Massive Attack-Album beteiligt und wurde von allen Beteiligten „the guy from Portishead“ genannt – so entstand der Bandname.


Nun also, 20 Jahre später werden Portishead ihr legendäres Album neu veröffentlichen – als 180g-Vinyl im Klappcover und mit Download-Code. Es wird kein Bonusmaterial geben, die Songs werden nicht editiert, sondern bleiben wie auf dem Original. Die ersten 1.000 Ausgaben werden auf blauem Vinyl gepresst.

Erhältlich ist das Reissue ab dem 25. August 2014:
www.portishead.sandbag.uk.com/Store/DII-1196-9-dummy+standard+lp+reissue+preorder.html

Tracklist:
01. Mysterons – 5:06
02. Sour Times – 4:14
03. Strangers – 3:58
04. It Could Be Sweet – 4:20
05. Wandering Star – 4:56
06. It’s A Fire – 3:48
07. Numb – 3:58
08. Roads – 5:10
09. Pedestal – 3:41
10. Biscuit – 5:04
11. Glory Box – 5:06

Das könnte dich auch interessieren:
Kosheen – Back to Business
Tricky ist Adrian Thaws
Neil Davidge produziert sein eigenes Album “Slo Light”
Hier ist Burial!
Art Department präsentiert “Crystalised” von Martina Topley Bird