Das Robert Johnson in Offenbach feiert sein 21-jähriges Bestehen und möchte sich in Form einer weiteren “Lifesaver”-Compilation bei seinen Fans und allen, die zum Erfolg des legendären Clubs beigetragen haben, bedanken.

Seit seiner Gründung im Jahre 1999 ist das Robert Johnson, dessen Name auf eine mystische Blues-Sänger-Gestalt aus dem Mississippi-Delta zurückgeht, eine feste Institution für durchtanzte und sagenumwobene Nächte, die ihrer Gefolgschaft nicht nur “Party” bietet, sondern ein expansives und gemeinschaftliches Verständnis der Clubkultur. Voller Stolz gehen die Betreiber des Clubs in ihr nächstes Lebensjahr, das geprägt ist von einer Zeit, die wir (hoffentlich) wohl kein zweites Mal durchleben werden.

Das nun in den Startlöchern stehende Box-Set ist dabei nicht nur eine großartige musikalische Zusammenstellung, die uns an epische nächtliche und morgendliche Tanz-Ekstasen erinnert, sondern auch ein Tribut an eine leider kürzlich verstorbene Person, die das Dasein des Clubs über viele Jahre maßgeblich geprägt hat – Resident-DJ und Robert-Johnson-Protagonist Andrew Weatherall.

Auf der “Lifesaver Compilation 4-21” dürfen wir uns über 21 Tracks freuen, die sinnbildlich für die Ära eines kleinen und doch so großen Clubs stehen. Enthalten sind unter anderem Stücke von Axel Boman, Roman Flügel, Damiano Von Erckert, Red Axes, Massimiliano Pagliara, Perel, Gerd Janson und Secretsundaze.

Die Compilation erscheint in einem fünfteiligen Vinyl-Set und in digitaler Form via Live at Robert Johnson. Obendrauf gibt es ein Sticker-Set sowie eine Robert-Johnson-Greencard, die als Sammlerstück oder als Gratis-Eintritt fungiert, sobald der Clubbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Wer bis zum offiziellen Release am 9. Oktober vorbestellt, erhält zusätzlich ein exklusives Handmade-T-Shirt.

Danke, Robert Johnson – und alles Gute für die Zukunft!

www.liveatrobertjohnson.com

 

Das könnte dich auch interessieren: