araab


Keine gute Nachrichten am Montag. Nachdem sich Paul van Dyk immer noch im Krankenhaus befindet, wir hatten hier darüber berichtet, erreichte uns die Meldung, dass der 26-jährige New Yorker Musiker Abraham Orellana aka Araabmuzik am Wochenende mehrfach angeschossen worden ist.

Wie New York Daily berichtet, fuhr der Produzent, zu dessen Fans u.a. Robin Schulz gehört, zusammen mit seinem Freund James Malloy in eine Parkgarage im New Yorker Stadtteil Harlem, als zwei Männer an seine Scheibe klopften und ihn darauf hinwiesen, dass er etwas verloren hätte. Nachdem der das Seitenfenster runtergelassen hatte, schossen die beiden Männer mehrfach auf ihn und den Beifahrer. Orellana wurde in den Kiefer geschossen und am rechten Arm getroffen. James Malloy wurde ins Bein geschossen.

Hintergründe für diese Tat sind noch unklar. Beide Opfer liegen gerade im St. Luke’s Krankenhaus.

Das könnte euch auch interessieren:
Ein Toter nach Schlägerei im Gibson
Todesfall auf dem Electric Love Festival
Junge Frau nach XTC-Konsum gestorben
Ricardo Villalobos: Facebook und Twitter machen unsere Kultur kaputt
Was kostet uns als Besucher ein Rave?