32. Geburtstag von Avicii- Ein Rückblick auf seine größten Songs


Heute, am 8. September wäre der verstorbene DJ Tim Bergling eigentlich 32 Jahre alt geworden. Wir gedenken dem schwedischen Musiker mit einer Auflistung seiner einflussreichsten Songs.

1: „Without You” feat. Sandro Cavazza (2017, AVĪCI)

„Without You ist der Inbegriff von Avicii“, laut Jeffrey Yau von Your EDM. „Sanfte, beschwingte Melodien mit viel Streichereinsatz und einem euphorischen Progressive-House-Drop, der perfekt für die Mainstage gemacht ist. Einfache, fröhliche Lyrics und Akkordfolgen, die einen von der ersten bis zur letzten Sekunde zum Lächeln bringen – das ist Avicii vom Feinsten.“

2: „Hey Brother“ (2013, True)

Der 2013 erschienene Song wird gesungen von Bluegrass-Sänger Dan Tyminski und ist inspiriert von einem Film von George Clooney. Bevor Avicii Tyminski auswählte, hatte er es bereits mit sechs anderen Sängern ausprobiert, den Song aufzunehmen.

3: „Wake Me Up“ feat. Aloe Blacc (2013, True)

Wake Me Up” war die Sommerhymne 2013 schlechthin. Aus dem „Spaßprojekt“ des schwedischen DJs wurde ein Track, der Auszeichnungen wie den Billboard Music Award erhielt.

4: „Levels“ (2011, Levels)

„Levels” war der Startschuss für Berglings Erfolg. Der Song, der auf einem Sample von Etta James´ „Something´s Got A Hold On Me” aufbaut, wurde unter anderem von Flo Rida geremixt und landete in über 30 Länder in den Charts.

5: „Addicted To You“ (2013, True)

Der letzte Song in unserer Liste ist vor allem für sein Musikvideo bekannt. „Addicted To You” wird gesungen von Folk-Sängerin Audra Mae.

Heute, an seinem 32. Geburtstag, gedenken Menschen aus der ganzen Welt dem schwedischen DJ, auch Unternehmen wie Google ehren den Musiker. Die Suchmaschine zeigt am heutigen Tag ein Doodle-Video der Künstlerin Alyssa Winans.

Schau dir hier die Animation an:

Am 20. April 2018 war Avicii im Oman tot aufgefunden worden. Der Musiker begann Suizid. Die Umstände seines Todes sind bis heute nicht offiziell bekannt, doch was man weiß, ist, dass er unter Depressionen litt und mit Abhängigkeiten zu kämpfen hatte. Ein Jahr nach seinem Tod gründeten seine Eltern eine Stiftung in seinem Namen, um junge Menschen zu unterstützen, die mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben.

Das könnte dich auch interessieren:

“Tim” – bestellt euch hier die offizielle Avicii-Biografie

“Invector” – ein Videospiel über das Leben und die Musik von Avicii
Es gibt ein posthumes Album von Avicii