Von der Facebook-Seite von Graham Meeres


Anlässlich seines 40. Geburtstags lieferte Graham Meeres, ein DJ mit zwanzigjähriger Club- sowie Festivalerfahrung, ein Marathon-DJ-Set ab, das 40 Stunden ging. Das Set wurde von seinem Zuhause aus gestreamt und erstreckte sich von Freitag bis Sonntag.

Im vergangenen Jahr spielte Meeres 24 Stunden lang für den NHS und sammelte dabei schon 20 000 Pfund an Spenden. Nun sind bei seiner letzten Darbietung sage und schreibe 30 192 Pfund zusammengekommen, die an die Wohltätigkeitsorganisation Mind fließen. Aus seiner Samstagssendung „Kitchen Rave“ entwickelten sich diese zeitlich grenzüberschreitenden Sets, mit der Graham Meeres es uns ermöglicht, auch in unseren Eigenheimen etwas ausgiebiger zu tanzen.

“Ich musste tief graben und mich durch eine Wand nach der anderen aus Schmerz und Leid schlagen, um das Ende zu erreichen. Ich habe das nur mit jedermanns unglaublicher Großzügigkeit und herzlichen Botschaften der Unterstützung geschafft!” So Meeres via Facebook.

Hier könnt ihr euch die Aufzeichnung anschauen.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Bürgermeister-DJ-Battle im Livestream: Grandiose Aktion für einen guten Zweck
Polizei beendet angebliche “DJ-Veranstaltung” – es war ein Livestream 
Illegaler Rave im Facebook-Livestream? Polizeieinsatz wird zum Griff ins Klo
Wilder Bär sprengt DJ-Livestream

 

Quelle: Mixmag
www.facebook.com/djgrahammeeres