MAYDAY_2012 (6)

5 absolute Classic-DJ-Sets mit Sven Väth, Carl Cox und Westbam


Für alle Nostalgiker unter euch: Nehmt euch viel Zeit für diese Reise in die Vergangenheit, es lohnt sich. Noch einmal auf der Mayday 1994 mit Carl Cox raven, noch einmal die HR3 Clubnight mit Sven Väth hören oder Westbam zur seiner besten Zeit erleben: Wir machen´s möglich! Diese Woche mit handverlesenen Sets von 1994-98, die als Meilensteine in der Rave-Historie gelten:

Carl Cox @ Mayday 1994
Schon damals eine DJ-Legende und im DJ-Mag als bester DJ gewählt, brachte Cox die Westfalenhalle 1994 zum kochen. Einer der besten Mayday-Sets aller Zeiten:

Sven Väth @ HR3 Clubnight 16.04.1994
Die HR3 Clubnight war eine Institution in der Rave-Szene und Maestro Sven Väth mixte unzählige der Shows. Hier eins der bekanntesten HR3 Clubnight-Sets:

Richie Hawtin @ Awakenings 1998
Der M_nus-Labelboss bringt auf dem Awakenings-Festival seine Version des Minimal Techno unter die Leute. Seine Musik inspiriert auch heute noch viele Techno-Acts.

Westbam @ Mayday 1994
Der Berliner brachte auf der noch jungen Mayday mit seinem High-Speed-Techno die Massen zum Tanzen. Mit seinen Auftritten auf der Loveparade und Mayday war Westbam einer der wichtigsten DJs zu dieser Zeit:

Adam Beyer@ Pumpin Geneva 1998
Als Chef eines der meistgehyptesten Labels kann Adam Beyer auf eine lange Karriere als DJ zurückblicken. Sein Sound wird als rough, hart und dunkel beschrieben, aber hört selbst rein:

Das könnte dir auch gefallen:

10 Techno-Tracks, die uns durch Mark und Bein gehen
Die 10 größten Techno-Skandale
10 Mal Technik, ohne die Techno unmöglich wäre