5 Künstler, 3 Genres, 3 EPs – Fulminanter Label-Start des Dresdner Clubs Sektor Evolution

Der Dresdner Club Sektor Evolution hat ein eigenes gleichnamiges Label gegründet und präsentiert uns zum Start gleich drei verschiedene Releases aus drei verschiedenen Genres. Die drei Veröffentlichungen markieren darüber hinaus zudem jeweils den Auftakt einer Reihe: “Korten” (Techno), “Cork” (Electro) und “Bisquit” (Organic House).

Den Anfang machen Drumcomplex & Frank Sonic mit ihrer EP “Korten 001”. An Bord sind die Tracks “Move” und “Elephant Trumpet” sowie ein “Elephant Trumpet”-Remix von Alec Troniq und Mit B. Hört mal rein in “Move”:

Im Bereich Electro verwöhnen uns dann Alec Troniq und Phillson mit ihrer EP “Cork 001”. Enthalten sind die Stücke “Welt Verstehen (Beginner)”, “Gliese 667 Cc” und “Welt Verstehen (Fortgeschritten)”. Hier eine Kostprobe der EP:

Für den gemächlichen Abschluss dieses fulminanten Label-Starts sorgt schließlich Nicolas Schilling mit der Organic-House-Platte “Bisquit 001”. Er präsentiert uns “With Me”, “Without Me” und “Zinger”.

Die drei EPs erscheinen am 30. April via Sektor Evolution.

Das könnte dich auch interessieren:
“Das nette Label aus der Nachbarschaft”: 10 Jahre Delude Records
“Quelle von Schmerz und Verwirrung”: Bekanntes Londoner Label ändert Namen
Sechs EPs – Cocoon-Jubiläums-Box-Set erhält Einzelveröffentlichungen