90er-Rave-Legenden melden sich mit Festival-Hymne zurück

90er-Rave-Legenden melden sich mit Festival-Hymne zurück

Man könnte fast meinen es handele sich um die Originalbesetzung, wenn man nicht wüsste, dass es sich bei den beiden Sängerinnen bzw. Tänzerinnen des aktuellen Musikvideos um zwei Influencerinnen handelt. Brooklyn Bounce haben sich für ihre neue Single mit Deso Latee und Samantha Lawrence zusammengetan und präsentieren die Hymne für das Loco Beach Festival 2024.

„Love & Bass“ heißt die Festival-Hymne, die gerade frisch erschienen ist. Der Track vermischt typische Elemente, die die Sounds der Rave-Gruppierung während ihrer kommerziellen Chart-Welle in den 90er- und 2000er-Jahren ausmachten und vermischen diesen mit aktuellen Trend-Elementen. Los geht es mit typischen Oldschool-Lastigen Rave-Piano-Elementen. Auch die klassischen BB-Style-Vocal-Shouts des MCs, die schon in Hits wie „Bass, Beats & Melody“ (2000), „Born To Bounce“ (2001) oder „Get Ready To Bounce“ (1996) enthalten waren, wurden mit eingebaut. Diese treffen, wie zu Beginn der 2000er-Jahre, auf Female Vocals.

Hier könnt ihr euch das Musikvideo zu „Love & Bass“ anschauen:

Was neu ist, sind die Rap-Parts von Deso Latee und Samantha Lawrence, zwei aufstrebenden Influencerinnen, die auf TikTok zwischen 100 000 und 200 000 Follower haben. Es scheint fast so, als hätten Brooklyn Bounce ihre damaligen beiden Tänzerinnen bzw. Sängerinnen aus den 2000ern ausgetauscht. Außerdem fällt der Track, dem Trend entsprechend, mit 160 BPM wesentlich schneller aus, als die damaligen Tracks von Brooklyn Bounce, die bei rund 140 BPM lagen. Hypertechno lässt grüßen. Die Single stellt die Festival-Hymne für das Loco Beach Festival dar, dass vom 23. bis zum 25. August am Nürburgring stattfindet. Insgesamt kann der Track als Hymne zur kommenden Sommer-Festivalsaison verstanden werden. Beim Loco Beach Festival treten neben Brooklyn Bounce als DJ-Act treten dort auch die beiden Influencerinnen auf. Weitere Artists sind etwa Niklas Dee & Luca-Dante Spadafora, Marika Rossa, Charly Lownoise, Talla 2Xlc, Alexander Marcus, Scooter, Die Atzen, Felix Harrer, Harris & Ford oder auch Jam El Mar. Weitere Infos zum Festival gibt es auf der offiziellen Website.

Hier präsentieren Deso Latee und Samantha Lawrence die Idee zu „Love & Bass“ auf TikTok:

@samantha_lawrence1

⚠️⚠️STOP!!⚠️⚠️ Ein kleiner Werdegang der Love & Bass Nummer!! 🎉 Ihr wisst ja das #locobeach #festival steht vor der Tür! Wir hauen euch den Mega geilen #track mal um die Ohren!💃🔊 Ab dem 31.05 läuft der Song bei euch hoffentlich auf Dauerschleife🤩🤌 In der Zusammenarbeit haben wir viele neue & Vorallem tolle Menschen kennengelernt, dafür sind wir ebenfalls total Dankbar! Die Spannung ist jetzt so lange schon angestiegen, sodass ihr für Freitag aufgerüstet seit und Gas geben könnt!🔥🎉#content #techno #artist #love #bass #brooklynbouncedj #festival #release #newtrack #song #tech #contentcreator #techworld #techmusic #hypertech #pushit @𝑫𝒆𝒔𝒐_𝑳𝒂𝒕𝒆𝒆 🔥✨ @CO2Music @Loco Beach Festival @brooklyn_bounce_official @AriXMusic_official @PlusWeg Agency

♬ Originalton – Samantha Lawrence

„Love & Bass“ von Brooklyn Bounce feat. Deso Latee & Samantha Lawrence ist am 31. Mai 2024 auf Mental Madness Records erschienen.

Das könnte dich auch interessieren:

Festival-Kompass 2024

„Planet Of The Bass“: Eurodance-Parodie wird zum Viral-Hit