Kinostart: 25. April 2013
Regie: Steven Soderbergh
Genre: Drama

Angstzustände, Schweißausbrüche, Herzklopfen machen Emily Taylor (Rooney Mara) das Leben zur Hölle. Emily und ihr Ehemann Martin (Channing Tatum) waren ein glückliches Paar, das im Wohlstand lebte. Doch der Broker Martin verlor wegen Insiderhandels nicht nur sein Geld, sondern auch seine Freiheit. Während ihr Mann also im Gefängnis sitzt, stürzt Emily in ein psychisches Loch und hat mit Depressionen und mehr zu kämpfen. Vier Jahre später wird Martin entlassen, doch die erneute Veränderung überfordert die junge Frau vollends. Psychiater Dr. Jonathan Banks (Jude Law) kümmern sich um Emily und soll ihr helfen, mit ihrer Angst und den Depressionen fertigzuwerden. Nachdem erste Versuche der Stabilisation scheitern, verschreibt Banks ihr ein neues Medikament, das sie zwar stabilsiert, aber zu geistigen Abszenzen führt. Eines Tages liegt ihr Ehemann brutal niedergestochen in der Wohnung. Die Blutspur führt zu Emily, die vorgibt, sich an nichts mehr erinnern zu können. Banks untersucht nun auch die Nebenwirkungen ihrer Medikamente…