AbletonLive_1_cmyk5



Ableton schickt Live 9.2 in die öffentliche Beta-Testphase. Das Update beinhaltet zahlreiche Verbesserungen und Erweiterungen der zentralen Funktionen und liefert darüber hinaus auch neue Möglichkeiten für Push.
Die Transienten der Warp-Modi Complex und Complex Pro klingen nun druckvoller, Auto-Warping und Downbeat-Erkennung wurden optimiert, es gibt diverse Latenz-Optimierungen und ein Stimmgerät als praktisches Feature (vor allem für Gitarristen und Musiker, die Hardware-Instrumente verwenden).
Anwender des Hardware-Instruments Push können jetzt zum Spielen von Drums alle 64 Pads zu nutzen und schnell zum Step-Sequencing-Layout mit 16 Pads zurückzukehren, die Funktionalität des Touch-Strip-Sensors wurde erweitert, außerdem wurde das Aftertouch-Verhalten von Pushs Pads optimiert (inkl. Erweiterung um viele Sounds der Core Library).

Hier geht es zum kostenlosen Update: www.ableton.centercode.com/login.html

Das könnte dich auch interessieren:
Ableton-Controller Launchpad Pro kommt im Frühjahr
Pimp your Live – Ableton Packs Pt. 1
Pimp your Live – Ableton Packs Pt. 2