Foto: eve-rave.ch

Achtung – blaue Tesla-XTC-Pille Foto: eve-rave.ch

Achtung – blaue Tesla-XTC-Pille beinhaltet Meth und Kokain

Oft denken Leute, dass Ecstasypillen mit einem bestimmten Logo immer die gleiche Zusammensetzung haben. Dem ist aber nicht so. Oftmals versuchen die Hersteller an den Erfolg bestimmter Pillen anzuknüpfen und panschen irgendwelche Zutaten zusammen. Deshalb warnen wir besonders vor dieser Tesla-Pille, die zwar als Ecstasy verkauft wird, aber laut Angaben der britischen Polizei Methamphetamin und Kokain beinhaltet.

Die Polizei in Northumbria, in der Nähe von Newcastle, sucht darum dringend nach Konsumenten dieser Pille oder ‚Leuten, die mit diesen Pillen in Kontakt gekommen sind‘, da sie die genaue Zusammensetzung der Pillen noch nicht kennt.

Vor drei Monaten postete ein Reddit User, dass er blaue Tesla-Pillen in Manchester gekauft hat. Ein anderer User machte ihn darauf aufmerksam, dass diese Meth enthalten.

Ende 2015 wurde bereits vor orangenen und hellblauen Tesla-Pillen gewarnt, die 240 mg bzw. 237 mg MDMA enthielten.

Das könnte dich auch interessieren:
Achtung: das sind die stärksten Ecstasy-Pillen im August
Aktuelle Pillenwarnung: Achtung vor Pik-Ass
Nature One 2017 – 5.600 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt
Dringende Pillenwarnung – das ist die stärkste Eule-Pille überhaupt