Unaufhaltsam rückt er immer näher – der Amsterdam Dance Event, kurz ADE. Das größte Happening in Sachen Musikkonferenz, Tagung, Panels, Podiumsdiskussionen, Workshops, Masterclasses und Live-Shows wird dieses Jahr wieder on Location stattfinden. Also live, mit Besuchern. “Reale Welt statt virutelle”, sozusagen. Und es gibt noch weitere good News aus der niederländischen Landeshauptstadt zu vermelden: Die Macher haben soeben die ersten Namen veröffentlicht von Größen aus dem internationalen Musikbereich, die während der ADE Conference als Speaker auftreten werden.

Und da gesellt sich zum Beispiel der Kanadier Joel Zimmermann nach Amsterdam, besser bekannt als Deadmau5. Ebenfalls mit dabei: Don Diablo, der als Holländer ein Heimspiel hat. Zwei hochkarätige Global Player, die im Zeitraum vom 13. bis 17. Oktober 2021 zur 25. Ausgabe des ADE kommen. Außerdem an Bord: der CEO und Mitberünder von Mixcloud, Nico Perez. Sowie das Duo Zaena x Jason Maek. All diese Herrschaften führen durch interessante Themengebiete – beheimatet im historischen Felix Meritis Building, das nach mehrjähriger Renovierung nun endlich wieder bezogen werden kann.

Der ADE ist der weltweit größte Branchentreff im Bereich der elektronischen Musik. Ist gerade kein Corona, dann traveln mehr als 400.000 Besucher nach Amsterdam, mehr als 2.500 DJs, Acts und Artists, die in mehr als 200 Venues spielen. 600 Speaker kommen zum fünftägigen Event, und es wird ein breites Spektrum in Sachen Kulturprogramm, Music Live Entertainment und Performances geboten.

www.ade.nl

Amsterdam Dance Event (ADE) // 13.-17.10.2021 // div. Locations, Amsterdam (Niederlande)

 

(C) Foto: Coen van Tartwijk