01 Alexander Alar – Belgrade [Sincopat]

Dieser Track definiert exakt, was sich gerade in meinen Gedanken abspielt. Er ist ein zeitloses Musikstück mit einem kraftvollen Bass und beeindruckenden Synth-Drives, die dich auf einen echten psychedelischen Trip entführen.

02 Reset Robot – I Wish You’d Never [Truesoul]

Der Sound von Reset Robot ist für mich unantastbar. Auch dieser Track ist wieder ein echter Hammer – ein gefühlvolles Stück mit großartigen Vocals, die die Seele berühren.

03 Dark Arts Club – Kiss My Love [Follow The Sequence]

Wenn man sich in Stimmung bringen, will ist dieser Good-Vibes-Track genau das richtige Mittel. “Kiss My Love” ist ein perfektes Beispiel für das bekannte Sprichwort “Weniger ist mehr”. Der arpeggierte Bass und die Vocal-Hook reichen aus, um alles andere um einen herum zu vergessen.

04 Jonathan Kaspar – Muster [Kompakt]

Alles was Jonathan Kaspar momentan releast, finde ich großartig. Dieses Stück ist Teil einer Kompakt-EP. Er ist für mich ein wahrhaftiger Meister, wenn es um die Kreation von musikalischen Welten mit verrückten Texturen und organischen Synths geht. Ich liebe diesen Track.

05 Yila – I’m The Future [Nature Scene Records]

Der super talentierte Yila verfügt über eine sehr starke musikalische Identität, die man sobald man diesen Track hört, zu spüren bekommt. Er selbst definiert den Song als “eine Referenz auf die Vergangenheit und Crossover-Genre-Produktion, die diese gewisse mystische Hoffnung der Zukunft ausstrahlt.” Besser könnte ich es auch nicht erklären.