akai_prof_wireless


Akai Professional, bekannt durch seine Keyboards, Controller und anderem Produktionsequipment, erweitert seine L-Serie um zwei weitere Modelle. Mit LPD8 und LPK25 Wireless präsentiert das Unternehmen zwei sehr kompakte MIDI-Controller mit integrierter Bluetooth Schnittstelle.

Basierend auf den kabelgebundenen Varianten erweitert Akai Professional diese Modelle nun um eine integrierte Funkanbindung zu iOS und Mac OSX/macOS. Die drahtlosen Ausgaben LPD8 und LPK25 kommen im bekannt kompakten Design und Gehäuse daher und verbinden sich ohne weitere Treiberinstallation mit den bereits genannten Systemen. Beide Versionen kommunizieren über das neue latenzarme Bluetooth MIDI-Format und sind somit mit einer Vielzahl MIDI-fähiger iOS und OSX/macOS Apps kompatibel. Die Stromversorgung erfolgt kabellos über 3 AA Batterien und der Hersteller gibt eine Funkreichweite von bis zu 30 Metern an.

LPD8 Wireless ist ein kompakter MIDI-Controller für Musiker, Produzenten und DJs. Mit knapp 30 cm lang und einem Gewicht von weniger als ein halbes Kilo findet er in vielen Transportmöglichkeiten platz. Der LPD8 Wireless verfügt über acht beleuchtete anschlagdynamische Pads, die sich perfekt zur Programmierung rhythmischer und melodischer Parts eignen. Die Pads können zum Senden von Notenwerten, MIDI CC- oder Programmwechselbefehlen zur Software verwendet werden. Außerdem besitzt er acht zuweisbare Q-Link Regler, die sich zur Steuerung fast jedes Softwareparameters eignen.

LPK25 Wireless ist ebenfalls ein kompakter 25-Tasten Keyboard-MIDI-Controller für Musiker und Produzenten. Mit gerade einmal 36 cm Breite und nur 500 Gramm Gewicht ist er ebenso portabel wie der LPD8. Akai Professionals LPK25 Wireless besitzt einen Arpeggiator, der Chords automatisch in einzelne Noten teilt und Musikern bei der schnellen Umsetzung melodischer Ideen hilft. Abgerundet werden der LPK25 Wireless mit verschiedenen Arpeggiator-Modis, einem Sustain-Eingang, Oktavenschaltern sowie Tap Tempo-Button.

LPD8 und LPK25 Wireless sind ab Dezember 2016 zu einem UVP von jeweils EUR 95,19 erhältlich.

www.akaipro.de

Das könnte dich auch interessieren:
FABRIC KEHRT WIEDER
FLASHBACK IN DIE 90ER – OLIVER KOLETZKI
NINTENDO CLASSIC MINI NES – WIR VERLOSEN DIE RETROKONSOLE