alle farben
Alle Farben meldet sich kurz vor Weihnachten mit einer neuen Auskopplung aus dem Erfolgsalbum „Synesthesia“ zurück. Nach dem riesigen Erfolg der mit Gold ausgezeichneten Single „She Moves (Far Away)“ mit den an Wankelmut erinnernden Vocals von Graham Candy setzt der Berliner Frans Zimmer auch bei seinem Follow-Up „Sometimes“ auf den Wiedererkennungseffekt der Stimme des neuseeländischen Sängers und Schauspielers.


Das Ergebnis ist wiederum tanzbarer Pop-House-Sound, vereint mit melodisch-melancholischem Songwriting für die bunteste aber auch gleichzeitig die gedankenversunkenste Zeit des Jahres. Großartig ist die Interpretation des schon lange aktiven ostdeutschen DJs und Produzenten Zwette, der bei den meisten DJs die erste Wahl sein dürfte. Und eines ist sicher, auch in der kommenden Jahreszeit wird die Sonne weiter scheinen und Alle Farben liefert mit „Sometimes“ – vor allem im Zwette-Remix – den passenden Soundtrack dazu.

sometimes

Und so klingt das Ganze:

Das könnte euch auch interessieren:

Alle Farben im Interview zu „Synesthesia“