Ambivalent
aka Kevin McHugh kennt der Connaisseur vor allem von seinen Releases auf Plus 8 und M-nus. Auf dem neuen M_nus-Sublabel Minus12  veröffentlicht der in Washington geborene McHugh nun seinen ersten DJ-Mix.

Getreu dem Motto des Labelfamilie ” Minimise to Maximise” präsentiert der DJ und Produzent, momentan wohnhaft in Berlin, 21 spannende Tracks, von denen viele bislang noch unveröffentlicht und einige Nebenprojekte bekannter Studio-Acts sind. Der Mix navigiert sich gekonnt durch die Tiefen von Techno und House. Deep, treibend-minimal oder maximal, jeder Track ist nicht vorhersehbar und hält somit eine gewisse Grundspannung. “_ground” ist ab dem 26. Juni erhältlich.

m-nus.com

Tracklist:
01. Casah – Lost in Shapes
02. Alexx Wolfe – Why Would I
03. Wouter De Moor – Eclipse (David Labeij Remix)
04. Saso Recyd – Bolts
05. Schubert – Blind Side
06. MLP – Open Day
07. Jorge Ciccioli – Owl
08. MLP – Born Again
09. Saso Rcyd – Lidudu
10. Camea Edge – Forever
11. Saso Rcyd – Alka
12. MLP – Wa
13. Multiple Mono – Go Fish
14. Casah – Isidor
15. Aemkey – Missing Passangers
16. Schubert – Entrapment
17. LB – LB1
18. Rich Jones – Neutrino Ridin’
19. ROD – Moulins Three
20. Rich Jones – Warehouse
21. Eduardo De La Calle – The Discussion