Amelie Lens startete Mai letzten Jahres ihr eigenes Label LENSKE. Amelies Ziel ist es, eine familiäre Plattform zu schaffen, um in ihrem Soundstil Musik von Freunden und ihr selbst zu releasen. Treibender Techno, der den Höhepunkt mit organischen Basslines und wild-dynamischen Klangstrukturen sucht. Typisch für LENSKE, dass das technoide Couleur von Acid-Fragmenten durchwühlt wird. Die Label-Crew hat sich zu einer richtigen Familie entwickelt und lässt gerne gemeinsam an Club-Abenden den Floor abbrennen. 

Innerhalb kurzer Zeit hat sich LENSKE große Anerkennung verschafft und sich tief im Techno-Kosmos verankert. Nicht einmal zwei Jahre nach der Geburt Amelies Labels erscheint das zehnte Release in Form einer Lenske-Family-Compilation “The Future“. Diese Mini-V.A.-Compilation soll für die Soundfarbe des Labels stehen. Zu der Zusammenarbeit tragen die mit LENSKE eng verbundenen Künstler jeweils einen Track bei. Der Belgier Milo Spykers eröffnet mit einem heißen Techno-Brett “Traversing” die Compilation, worauf die Label-Chefin mit ihrem neusten Stück “The Future” folgt, das energetische Synthie-Hooks mit ihrem charakteristischen Gesang enthält. AIROD nimmt mit “Divine Power” Elemente des Jungles auf, während Labelmade Farrago mit “Step Up” einen eingängigen, vokal geprägten Banger liefert. Der Neuzuwachs Ahl Iver, der gerade erst die Katalognummer 009 veröffentlicht hat, bringt den letzten Schliff mit dem berauschenden “Night Creature“. Die Zukunft könnte nicht glänzender erscheinen!

“The Future” erscheint am 14. Februar 2020.

Tracklist:


3. AIROD – Divine Power
4. Farrago – Step Up
5. Ahl Iver – Night Creature

 

Das könnte dich auch interessieren:
Neue EP auf Lenske – Amelie Lens präsentiert Debütanten
Amelie Lens mixt die neue Fabrik-Compilation
10 Weihnachtsgeschenke, die sich jeder Raver wünscht
Noch mehr Techno-Filme, die wir uns gerne anschauen