ADE_henri-blommers15
Das Amsterdam Dance Event 2016 steht vor der Tür und wir wollen euch ein paar Tipps geben, welche Partys ihr auf gar keinen Fall verpassen dürft. Hier könnt ihr durchlesen, welche Partys wir uns auf gar keinen Fall entgehen lassen werden.


Kompakt Pop Up Store, Oz, 20.-22.10.
Neben den zahlreichen Partys sind vor allem auch die täglichen Aktionen verschiedener Institutionen, Labels und Organisatoren für den Charme des Amsterdam Dance Events verantwortlich. Unter anderem eben auch das Kölner Label Kompakt, dass auch in diesem Jahr wieder einen Pop Up-Store im Rahmen des ADE auf die Beine stellt. Der Kompakt Pop Up Store will die Institution des Plattenladens als traditionellen Ort und Treffpunkts des Dialogs über Musik und schließlich als kulturelle und soziale Plattform verkörpern und sich so einem noch breiteren Publikum präsentieren. Der Pop up Store ist während des gesamten Festivals geöffnet und veranstaltet Abends Partys im Keller. Wer dort auflegt wird allerdings erst während des Festivals bekannt gegeben.
www.facebook.com/events/1119836661440274 

Zeezout at ADE, Undercurrent, 20.-23.10.
Zeezout hat sich in diesem Jahr wieder ein riesiges Line-up eingeladen und feiert an drei Nächten und einem Tagesevent fast Non-Stop rauschende Feste. Der erste Abend steht unter dem Motto Zeezout x Dimensions. Dort spielen Ben UFO b2b Hunee, Prosumer, Dimensions Soundsystem, Daan Donk, Hashman Deejy und PLO man. Der zweite Abend ist das ADE Friday Special mit Midland b2b Palms Trax, Mad Rey, Interstellar Funk, Lord Of The Isles, Nachtbraker, Pender Street, Steppers, L’Atelier und Tijn Benedek. Der Samstag gehört dann Bicep und ihrem Label Feel My Bicep. Dort spielen Bicep, Paranoid London, Call Super, Hammer, Elias Mazian, Daan Donk, Erik Sebastian, Halve Soul, L’Atelier, Life On Mars, Nachtbraker, Steef van Velzen und Tijn Benedek. Zu guter Letzt gibt es noch eine Afterhour. Auf dieser spielen Joy Orbison, Maurive Fulton b2b Marcellus Pittman, Ohana Hana, Halve Soul Tenzers und Robert Bergmann Die Karten kosten jeweils 17,99 EUR (plus VVK-Gebühr).
www.facebook.com/welovezeezout/events

Global Underground „twenty“, Q-Factory, 20.10.
Global Underground feiert auf dem diesjährigen ADE ihr zwanzigjähriges Bestehen. Gefeiert wird in beiden Räumen der Q Factory, die der Global Underground Chef Andy Horsfield auswählte da er den Sound im Club so sehr schätzt. Für ebendiesen werden James Lavelle, Darren Emerson, Eelke Kleijn und Habischman sorgen. Freut euch also auf eine angemessene Geburtstagssause. Die Tickets kosten 25 EUR (plus VVK-Gebühr).
www.facebook.com/events/1716262241956323

Meanwhile at W Amsterdam by Day, W Hotel, 20.10.
Auf dem ADE 2016 fällt die Meanwhile Crew in die Lounge des W Hotel ein um dort ihr Unwesen zu treiben. Dabei soll es nicht nur um Party gehen, sondern der Aspekt des Networkens wird hier nicht außer acht gelassen. Für die richtige Musik sorgen Anil Aras, Cleavage, Times Are Ruff, Chris Stussey und Luke van Dijk. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenlos, es wird jedoch darum gebeten sich über diesen Link auf die Gästeliste zu setzen.
www.facebook.com/events/1647592498859952

Watergate X Feast, Rokin 75, 20.10.
Berlin goes Amsterdam. Der Watergate Club und die Agentur Feast Artists laden zur gemeinsamen ADE-Party ein. Gefeiert wird in einer brandneuen Location mit Industrieflair mitten in der Stadt und auf zwei Floors. Das Rokin 75 bietet dabei Platz für 700 Besucher und ist mit einer Funktion-One-Anlage ausgestattet. Mobilee-Chefin Anja Schneider wird mit Catz ’N Dogz ein b2b-Set spielen wie auch La Fleur mit Camea. Ebenso mit von der Partie sind Culoe De Song, der im Sommer sein Album „Washa“ veröffentlicht hat, sowie Sebo K. Tickets gibt es im Vorverkauf für 17,50 EUR (plus VVK-Gebühren).
www.facebook.com/events/191427737934582

Het Weekend, De School, 22.10-24.10.
Der Nachfolger des legendären Trouw feiert die dritte Ausgabe ihrer Het Weekend Party. An drei Tagen spielen dort, Dixon, Tom Trago, Makam, Âme, Job Jobse, Jennifer Cardini, Don Williams, JP Enfant, Lena Willikens, Jasper Wolff, Maarten Mittendorf, Elias Mazian, Carlos Valdes, das Dekmantel Soundsystem und Sandrien. Die Kartenpreise für die Partys liegen bei 18 EUR (plus VVK-Gebühr).
www.facebook.com/deschoolamsterdam/events

Slow Life ADE Special presented by Woodstock, BRET, 22.10.
Das Woodstock lädt dieses Jahr die Partyreihe Slow Life ein um mit ihnen zusammen das BRET unsicher zu machen. Zusammen sorgen sie nicht nur für grandiosen Sound, sondern auch für leckeres Essen. Als besonderes Special wird auch der Rooftop-Garden des Clubs bespielt. Spielen werden dort Nicolas Lutz, DJ Tree, Laurine, Cecilio, Daan Donk, Erik Sebastiaan und Roy Koch. Der Eintritt betragt 15 EUR (plus VVK-Gebühr).
www.facebook.com/events/1006609389457325

Toolroom Live ADE Special, Panama, 22.10.
Das britische Houselabel Toolroom feiert am 22.10 im Panama eine Party, bei der Labelboss Mark Knight das Line-up höchstpersönlich zusammengestellt hat. Eingeladen hat er Umek, Prok & Fitch, Adrian Hour, Weiss, Tube & Berger, Rene Amesz, Apotheque, Bold Moves, Larz und Benjamin Bates. Karten für die Nacht kosten 25 EUR (plus VVK-Gebühr).
www.facebook.com/events/1299986103354492

PollerWiesen x Free Your Mind Festival present 20 YRS Cocoon @ ADE 2016, Stadspodium Amsterdam, 23.10.
Zusammen mit dem Free Your Mind Festival präsentieren die Pollerwiesen die Feierlichkeiten zum zwanzigsten Geburtstag von Cocoon. Um richtig zu zelebrieren, beginnen die Feierlichkeiten schon um 12 Uhr Mittags. Gefeiert wird dabei nicht nur im Venue sondern auch draußen. An den Reglnern stehen nebem Labelboss Sven Väth noch Guy Gerber, Extrawelt, Nastia, Dana Ruh, Ilario Alicante, Sam Paganini, the Advent, ROD, Function, Joop Junior, Doka und Mirella Kroes. Die Ticketpreise beginnen bei 17 EUR (plus VVK-Gebühr).
www.facebook.com/events/131687293938392

ADE Thuishaven with Objektivity, Thuishaven, 23.10.
Das Thuishaven veranstaltet für das ADE eine große Party mit Objektivity, 3000 Grad, Misfits Society und ihren eigenen Residents. Spielen werden dort Dennis Ferrer, Skream, Karotte, André Hommen, Adam Port, dOP, Mollono.Bass, Monolink, The Glitz, Luna City Express, Dole & Kom, Jonathan Kaspar sowie Ici Sans Merci Tlak, und Nassar Baker. Los geht es schon um 13 Uhr. Tickets für das Event sind ab 14,50 EUR (plus VVK-Gebühr) erhältlich.
www.facebook.com/events/1640238206305341

Labyrinth Club at ADE – After Hours Sessions, Sugar Factory, 23.10.
In der Sugar Factory findet am 23.10 eine große Afterhour-Sause für alle die statt, die um 6 Uhr morgens noch nicht ins Bett wollen. Nachdem die Afterhour im letzten Jahr schon ein voller Erfolg war kommt jetzt die zweite Auflage mit Fabio Florido, Carlo Ruetz, Raw District, DkA und Lee Davon. Die Tickets für die Labyrinth Afterhour kosten 17,50 EUr ( plus VVK-Gebühr).
www.facebook.com/events/1132241056847946

Awakenings ADE Closing Party,Gashouder, 23.10.
Das Awakenings veranstaltet in diesem Jahr ein große Abschlussparty für das Amsterdam Dance Event 2016. Nachdem sie die Tage zuvor schon im Gashouder in Amsterdam ihre Partys gefeiert haben kommt am Sonntag das große Finale. Dort spielen werden Marcel Dettmann, AnD, Ben Sims, Dax J, Oscar Mulero, Scuba, UVB, Mike Storm und Haeken. Die Party steht unter dem Motto 5 Years ADE Specials und wird zwölf Stunden lang sein. Tickets für das Event sind leider nicht mehr erhältlich, da die Party restlos ausverkauft ist.
www.facebook.com/events/1621420678148536

Das könnte euch auch interessieren:
Festivalkalender 2016
Electri_City Conference 2016 – wir verlosen Tickets & CDs
10 Festivals, die ihr im Oktober besuchen müsst
DJ Awards 2016 – die Gewinner!
Snowbombing 2017 verkündet die ersten Acts 

Foto: Henri Blommers