Andy Vaz – It‘s OK (Yore 031)


Ein richtig geschmeidiges Package hat Andy Vaz auf seinem neuen Yore-Release geschnürt. Denn dort gesellen sich angenehme Schmoov-Grooves, die mitunter ein ziemliches Eigenleben entwickeln zu sorgfältig ausgewählten Vocals – sehr soulful und streckenweise recht gospellastig. Das grandiose „Love You Forever“ erinnert wohlig an die gleichermaßen unschuldigen wie goldenen Vocal-House-Zeiten der 90er Jahre, in der Pianos, M1-Orgeln und funky angeshuffelte Beats in aller Ohren waren und noch niemand ahnte, was für schlimme Dinge House Music zukünftig noch alles angetan werden sollten. Einen ungemein schmissigen Malik-Remix der schon älteren Vaz-Nummer „Hurry Hurry“ gibt es danach zu hören, den sicherlich auch ein DJ Sneak mit Kusshand nehmen würde. Auf Seite B wird dann die 303 noch mal ausgepackt und untermalt das doch etwas rappelnde „U Did Me Wrong“ sowie das erfreulich oldschoolige „Worst Fantasies“. Richtig tolles Paket und viel gute Musik fürs Geld. 9 / 10 Punkte Gubot