Aphex Twin Kunstwerk für mehr als 120000 Dollar versteigert


Nach Disclosure, Carl Cox, Steve Aoki, Richie Hawtin und vielen anderen hat Aphex Twin eine NFT-Auktion gestartet, bei der man auf einen einzigartigen kryptographischen Token bieten konnte. Zu ersteigern gab es eine Münze (Stückzahl limitiert auf eins), die in Kollaboration mit dem visuellen Künstler Weirdcore entstanden ist. Neben einer glitchigen Animation von Aphex Twins Gesicht beinhaltet der NFT natürlich auch seinen typischen Sound. Verkauft wurde der NFT für 72.00 Ethereum (umgerechnet aktuell 126 807 $)

Ein NFT definiert das Eigentum an einem Stück eines digitalen Assets wie z.B. einer Musikdatei oder einem Videoclip. Aufgrund ihrer offensichtlichen Auswirkungen auf die Umwelt sind Non-Fungible Tokens in die Kritik geraten, denn sie existieren auf der Blockchain, einem sicheren P2P-Ledger, der eine hohe CPU-Leistung benötigt, um die Authentizität von Transaktionen zu prüfen. Um die Blöcke zu verifizieren, verbringen Miner Zeit damit, komplexe Kryptographie zu lösen und verbrauchen dabei enorme Mengen an Energie. Seitens der Befürworter von Krypto, NFTs und Blockchain-Technologie werden die Auswirkungen heruntergespielt.

Aphex Twin gab auf Twitter ein Statement zu der Auktion ab: “Wir werden einen Teil des Geldes dafür ausgeben, Bäume zu pflanzen und entweder die Einnahmen an Permakultur-Projekte zu spenden oder selbst welche einzurichten, je nachdem, wie viel wir bekommen.”

Hier könnt ihr euch die vergangene Auktion ansehen.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Alter Yamaha-Synthesizer von Aphex Twin wird bei eBay versteigert
Neues von Aphex Twin kündigt sich an 
Geburtstagskind des Tages: Richard D. James (Aphex Twin)