Cyrus Bozorgmehr (Arcadia Spectacular)


Königlich abtanzen im Queen Elizabeth Olympic Park. Das geht auch nur in London. Yeah! Es bittet zwar im wortwörtlichen Sinne nicht die Monarchin höchstpersönlich zum Tanze, aber die Crew rund um das ARCADIA Festival, das am 4. und 5. Mai 2019 im erwähnten Grüngelände stattfindet. An diesem jenen Wochenende wird der Londoner Osten in eine Multi-Sensor-Welt transformiert, mit hyper-kreolen Kreaturen, monumentalen Aufführungen, spektakulären Spektakeln und natürlich mit der berühmten und Festival-eigenen “Spider”.

Zwei “Welten” wird es geben. Am Samstag, den 4. Mai hört alles auf den Namen “Helix“, eine Techno- und House-Area. Und am Tag darauf – am Sonntag – nennt sich das Ganze dann “Radium“, wo Bass das Programm ist. Folgend mal die Details:

Helix:
Jamie Jones, Hot Since 82, Maya Jane Coles, Pan-Pot, Sasha, Alan Fitzpatrick, Dave Clarke, Dense & Pika, La Fleur, Melé, William Djoko, Kristy Harper, Maxxi Soundsystem, PBR Streetgang, Pillowtalk, Rhymos

Radium:
DJ EZ, Sub Focus, Dimension, Flava D, Lady Leshurr, Lethal Bizzle, Circuits, Ed Rush & Optical, Fabio & Grooverider, Notion b2b Bushbaby, The Prototypes, Toddla T b2b Chimpo

www.arcadialondon.co.uk

Tickets bekommt ihr hier.

ARCADIA London // 04. & 05.05.2019 // Queen Elizabeth Park, London (UK)

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
10 magische Orte, an denen wir gerne ein Festival feiern würden

Worakls releast Debütalbum
Fabric ist mit neuer Mixreihe zurück
Charlotte de Witte liefert Knallermix ab