nilerodgers_arte



Der deutsch-französische TV-Sender ARTE beleuchtet am 25. April 2015 das Wirken von Nile Rodgers. Der legendäre Musiker, Produzent und Kopf der Band Chic, der in den 70er Jahren seine ersten großen Erfolge feierte, schaffte es wie kaum ein anderer in der Musikszene immer wieder für Furore zu sorgen. So war er 2013 als Gast auf Daft Punks Album “Random Access Memories” mit an Bord und hat erst jüngst einen neuen Longplayer von Chic angekündigt, der im Juni 2015 erscheinen wird. Die Vorab-Single “I’ll Be There” kommt am 21. März raus.
ARTE widmet Rodgers eine Dokumentation und zeigt im Anschluss ein Konzert von Chic, das 2013 in Wien aufgezeichnet wurde.

Nile Rodgers: From Disco to Daft Punk
Samstag, 25. April 2015, 21:40 Uhr
Dokumentation von Marjory Déjardin
Frankreich 2015, 52 Min.
Erstausstrahlung, HD
Der Musikproduzent Nile Rodgers wurde 1952 in einem armen Stadtteil von New York geboren. Seine Karriere begann in der Band der „Sesamstraße“, später spielte er für die Hausband des legendären „Apollo Theater“ in Harlem. Eine herausragende Begabung, aber auch harte Arbeit, Menschlichkeit und Fairness verhalfen ihm zu seinem großen Erfolg im Musikgeschäft. Musiker wie Madonna, David Bowie, Diana Ross, Michael Jackson, David Guetta, Daft Punk und viele andere vertrauten dem „Hitmaker“, der ihrer Karriere entscheidende Impulse gab. Der Schlüssel zu seinem Erfolg ist, dass er sich problemlos an den persönlichen Musikstil anderer Künstler anpasst. Die Dokumentation betrachtet Nile Rodgers‘ unkonventionelles Schaffen und wirft mit Hilfe von Archivbildern, Clips, Anekdoten und exklusiven Beiträgen von Zeitgenossen einen Blick hinter die Kulissen seiner Tätigkeit als erfolgreicher Produzent der Superstars.

Nile Rodgers und Chic in Concert
Samstag, 25. April 2015, 22:35 Uhr
Regisseur: Patrick Savey
Frankreich 2015, 75 min.
Erstausstrahlung, HD
Seit seinem Bühnencomeback Anfang der 90er Jahre tourt Nile Rogers unermüdlich. Aus seiner Feder stammen Hits wie „Good Times“, „Le Freak“, „Everybody Dance“ und „I want your love“. Zusammen mit seiner Backing-Band Chic wurden seine Songs zu Riesenhits und der Diskofunk der 70er war seitdem nicht mehr wegzudenken. Auf dem Jazz Fest Wien 2013 zeigen sich Nile Rodgers und Chic in Höchstform. Diese grandiose Performance wurde von Arte am 8. Juni 2013 aufgezeichnet.

Das könnte dich auch interessieren:
Chic kündigen ein neues Album auf Warner Music an
Nile Rodgers im Interview über Daft Punk – Auf die gute alte Art
ARTE präsentiert “The Godfathers of Techno”