META020D


Mit Post von Metalheadz im Briefkasten kann der Tag ja eigentlich nur gut werden. Artificial Intelligence legt mit seiner „Forgotten Truths EP”mal wieder ein mehr als essentielles Release ab. Der Titeltrack ist ein deeper Roller, der mit seiner schweren, kühlen Atmosphere einfach überzeugt. Steos hintergründige, unaufdringliche Vocals geben dem Track das sprichwörtliche Icing on the Cake. „Deadly Melody“ ist ein typischer 1997-inspirierter Track und kommt merklich unfreundlicher daher. Bei „What You Had“ im Lenzman Remix kommt wieder Steo zum Einsatz und bringt eine stimmige Prise Soul in den ansonsten düsteren Roller. „My Soul“ schließt die EP gekonnt ab. Der reduzierte Beat lässt viel Platz für die winterlichen Soundscapes und lässt die Temperatur mal eben Richtung Gefrierpunkt absinken. Zum digitalen Bonustrack „Thunder Cloud“ sag ich einfach mal noch nichts – ein bisschen Überraschung muss schließlich sein. 9/10, feindsoul.