AE17-3-1
Marokko ist der neue Stern am Festivalhimmel. Mit Moga, Oasis und dem Atlas gibt es mittlerweile drei große Festivals für elektronische Musik in dem nordafrikanischen Land.


Das Atlas Electronic Music & Arts Festival in Marrakesch geht vom 24. bis zum 27. August in die zweite Runde. Bisherige Headliner sind Floating Points, Detroit Swindle, Ben UFO, der ukrainischen Exportschlager Vakula und Panorama-Bar-Resident Tama Sumo, die auf  auf der Bühne der Villa Janna stehen werden. Umgeben von Sanddünen und Palmen kann man in der beeindruckenden Location nicht nur satte Beats, sondern auch verschiedene orientalische Speisen und Getränke genießen.

Atlas Electronic & Arts Festival // 24.-27.08.2017 // Marrakesch, Marokko
Line-up: Floating Points, Detroit Swindle Ben UFO, Vakula, Tama Sumo, Ata Kak, Bambounou, Bicep, Gerd Janson, Midland, Shanti Celeste,  u. v. m.
Tickets gibt es im VVK für 139,50 EUR. Außerdem werden auch Packages mit Unterkunft und Ausflügen angeboten:
www.atlas-electronic.com/ticketshop

Das könnte dich auch interessieren: 
Festivalkalender 2017
Balaton Sound verkündet weitere Acts
Nuits Sonores – Das Line-up ist komplett
Sandbox – Festival am Roten Meer
Monticule Festival – feiern wie Gott in Frankreich