Sau Poler & Sam Goku


Das niederländische Label Atomnation hat zwei neue Album-Releases von Sau Poler und Sam Goku angekündigt.

Der Spanier Sau Poler kann zur goldenen Generation spanischer Produzenten gezählt werden und gesellt sich somit zu Künstlern wie Pional, John Talabot oder Bawrut. Auf Atomnation war Poler bereits mit drei EPs vertreten, außerdem releaste er auf Labels wie Mule Musiq, Modern Obscure Music und Cin Cin.

In gewohnter Manier serviert uns Sau Poler auch mit “Nocturno” wieder ein musikalisches Festmahl, das sich zwischen Organic House, Techno und Ambient einordnet und über hypnotische, mystische Sounds definiert. Zwei Jahre tüftelte Poler an seinem Album, das er zwischen 2018 und 2020 in seinem Studio in Barcelona fertig stellte. Herausgekommen ist ein Werk, das für die ganz besonderen spätnächtlichen Gefühle sorgen soll: introspektive Klänge, ein Mittelweg zwischen Helligkeit und Dunkelheit, Euphorie und Einsamkeit.

Über das Album sagt Poler: “Nocturno” hat mir geholfen, die mentale Barriere bei der Aufnahme meines Debütalbums zu durchbrechen, und was noch wichtiger ist, es ist eine Platte, die mich enorm motiviert, zu experimentieren und meine musikalischen Facetten zu erweitern. Während des Aufnahmeprozesses durchlief ich einige schwierige persönliche Momente und Kreativitätsblockaden, sodass ich zu dem Entschluss kam, mich wieder auf das Wesentliche konzentrieren zu müssen: den Vibe einzufangen und meine Kompositionen nicht zu sehr zu überdenken […].”

“Nocturno” erscheint am 28. Mai auf Atomnation.

Tracklist:
a1. Vireo
a2. Labyrinths Of The Mind
a3. 4.44
a4. Strange Lands
a5. Fuga
b1. Ritualidad Ritmica
b2. Incertidumbres
b3. La Ment Abstracte
b4. Final Image

Doch das ist noch nicht alles, was Atomnation im Mai zu bieten hat. Am 7. des Monats erscheint mit “East Dimensional Riddims” von Sam Goku eine weitere Debüt-LP. Der in Düsseldorf geborene Künstler mit chinesischen Wurzeln verpackt auf dem Album seine gegensätzlichen kulturellen Hintergründe und liefert eine musikalische Verschmelzung von Ost und West, House und Techno und Power und Emotionen.

“East Dimensional Riddims” ist eine einzigartige Mischung aus immersiven Soundlandschaften und hervorragenden Clubtracks. Kurzum: ein fantastisches Debütalbum.

Das könnte dich auch interessieren:
DJ Sotofett und LNS bringen auf Tresor Records ihr Album “Sputters” heraus
“Reporting from Detroit” – Terrence Dixon kündigt neues Album auf Rush Hour an
Sons of Raphael veröffentlichen Debütalbum – von Philippe Zdar gemixt