vin-d


Klar, jeder ist ja irgendwie ein DJ, aber das hätten wir dann doch nicht erwartet: Hollywoods Mann fürs Grobe, Vin Diesel, macht jetzt EDM. In einem Interview mit der Los Angeles Times erzählt er von seinem ersten Projekt mit Tortenschmeißer Steve Aoki. Dieser wird mit einem Video-Anruf auch prompt in das Interview involviert und sagt: „What Vin brought to the table, I’ve never experienced before. I think it’s going to blow people’s minds.” Yeah!

Der Schauspieler ergänzte außerdem, wie er seine Tränen nicht mehr zurückhalten konnte, als er den Track seiner Freundin vorspielte. Daher ist für ihn ganz klar: „Bevor ich noch einen Oscar gewinne, kommt erst mal ein Grammy!“ Da sind wir doch mal sehr gespannt, was mit dieser Kollaboration auf uns zukommt. Die Techno-Polizei übrigens auch …

Das könnte dich auch interessieren:
10 Angewohnheiten, die wir an EDM-DJs hassen
Die 10 geilsten EDM-Tracks
10 Unterschiede zwischen EDM- und Underground-DJs