Bildschirmfoto 2013-11-14 um 19.18.21



Steve Bugs jüngstes Label ging 2004 an den Start. Seitdem haben u.a. illustre Acts wie Trentemøller, Martinez, Robert Babicz, Gui Boratto oder Martin Eyerer auf Audiomatique Recordings ihre Spuren hinterlassen. Das Label mit Fokus auf TechHouse blickt nun zurück auf das Jahr und versammelt zehn Tracks von Labeldebütanten wie Tom Clark und Jacob Phono oder alten Hasen wie dem legendären britischen House-Duo X-Press 2, dass mit Werner Niedermeier und Gareth Whitehead die „No Surprise EP“ veröffentlicht hat.
„Audiomatique – Best Of 2013“-Compilation kommt am 9. Dezember raus.

Tracklist:
01. Denis Horvart, Samuel Dan: Bouncing The Line
02. Stelios Vassiloudis & Sasse: Options & Futures
(Phonogenic Remix)
03. Tom Clark & Jacob Phono: Back In Time
04. Claire Ripley: Make Or Break (Patrick Chardonnet Remix)
05. Jacob Phono & Jens Bond: Walls
06. X-Press, Werner Niedermeier, Gareth Whitehead: No Surprise
07. Stelios Vassiloudis & Sasse: Options & Futures
08. Tom Clark & Jacob Phono: Last Night (Philipp Bader Remix)
09. Denis Horvart: Dali
10. Claire Ripley: Make or Break

Das könnte dich auch interessieren:
Poker Flat Recordings blickt zurück auf 2013
Trentemøller – Ein ganz natürlicher Prozess

Steve Bug – Der Weg ist das Ziel
Tiger Stripes – Glorified (Audiomatique)
Trentemøller – The Trentemøller Chronicles (Audiomatique)
www.audiomatique.com