Screenshot: West Midlands Police


Noch vor wenigen Jahrzehnten wäre dieser geheime Brücken-Rave, der vor kurzem im englischen Birmingham stattfand, wohl unentdeckt geblieben. Rund 30 Leute feierten ausgelassen unter einer Autobahnbrücke.

Die Raver fühlten sich scheinbar unbeobachtet, allerdings machten Sie ihre Rechnung ohne die technischen Möglichkeiten, die sich der Polizei heutzutage bieten. Mithilfe von Drohnen und Wärmebildkameras konnten die Beamten die verbotene Tanzveranstaltung ausfindig machen und auflösen. Spätestens als sogar ein Helikopter zum Einsatz kam, wurde den Feiernden schätzungsweise bewusst, dass sie aufgeflogen waren.

Auf 22 Personen wird laut Polizei nun eine Geldstrafe zukommen. Einigen gelang offenbar die Flucht. Die Wärmebild-Aufnahmen könnt ihr im Video unter diesem Link sehen.

Das könnte dich auch interessieren:
Rave-Demo in Münster geplant – mit Musiktruck an der Spitze
„Rave To Save“ von Desperados geht im Reineke Fuchs in die zweite Runde
Über 40 Personen bei illegalem Rave in verlassenem Banktresor ertappt

Quelle: Stern.de, Reuters