Corona kann kommen! Okay, nein, eigentlich sollte es sich besser schnellstmöglich verp*****, aber mit dem Micrashell Futuresuit des Kreativ-Studios Production Club seid ihr fürs Raven in Zeiten von COVID-19 bestens gerüstet.

Das in Los Angeles ansässige Studio hatte sich zuvor bereits für interaktive Installationen und Lichtshows für Künstler wie Skrillex, SOPHIE oder Grimes verantwortlich gezeigt. Da die Musik-Veranstaltungs-Szene momentan allerdings regelrecht stillsteht, haben sich die Verantwortlichen des Unternehmens etwas ganz spezielles einfallen lassen, um Raves oder anderwertige Partys möglicherweise schon bald wieder realisieren zu können – einen High-Tech-Anzug, der das Feiern ohne soziale Distanzierung ermöglicht.

Das Konzept-Modell soll über eine Telefonintegration, ein eigenes Soundsystem, eine Videokamera und verschiedene Mode-Accessoires verfügen. Essen und Trinken soll dank des atmungsaktiven Spezial-Helms keinerlei Probleme bereiten.

Der Leiter der zuständigen Abteilung des Production Club, Mike808 (Miguel Risueño) sagt: “Da sich jeder in unserer Branche auf die Entwicklung virtueller Lösungen konzentriert, haben wir beschlossen, uns auf etwas zu konzentrieren, das von emotionaler und physischer Natur ist und dem Menschen nahe kommt. Damit hat die Branche als Ganzes eine größere Chance, sich schnell zu erholen.”

Bei dem Micrashell Futuresuit handelt es sich aktuell nur um einen Entwurf, der noch weiterer Planung bedarf. Aber wer weiß, vielleicht könnte er schon bald zum Einsatz kommen.

Mehr Infos findet ihr auf der Homepage von Production Club.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Corona-Houseparty in Chicago gerät außer Kontrolle
Trotz Corona: Am Niederrhein entsteht ein neuer vielversprechender Techno-Club
Es gibt endlich neue Musik von Daft Punk!